Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Unsere Öffnungszeiten

Montag   8.00 - 12.00  15.00 - 18.00 Uhr
Dienstag   8.00 - 12.00  15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch   8.00 - 12.00  15.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag   8.00 - 12.00  15.00 - 18.00 Uhr
Freitag   8.00 - 12.00  15.00 - 18.00 Uhr
Samstag   9.00 - 12.00 Uhr

GF Gabriele Hofmarcher


Über uns

Wer will, dass die Welt so bleibt wie sie ist, der will nicht dass sie bleibt. Erich Fried Im Jahr 1992 bildete sich in Scheibbs eine entwicklungspolitisch bewegte Gruppe, die das Thema ”500 Jahre Eroberung und Ausbeutung Lateinamerikas” nicht nur in Vorträgen und Reden aufarbeiten wollte.

Margarete Pöchacker organisierte bereits seit Jahren Basare mit Lebensmitteln und Handwerk der EZA.

Zu den Initiatoren gehörten damals:

Margarete Pöchacker
Grete und Walter Köstner
Sabine und Robert Teufel
Gabriele und Franz Hofmarcher
 

Am 28.8.1992 war die Gründungsveranstaltung des Vereines für gerechtes Handeln in der Welt. Dieser Verein ist Träger des Weltladen Scheibbs.

Der Verein hat derzeit rund 100 Mitglieder Der Mitgliedsbeitrag beträgt für Einzelpersonen € 10,-- und für Familien € 15,--.

Neue Mitglieder sind uns herzlich willkommen. Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie die Bemühungen um eine gerechtere Welt für alle Menschen.

Der Weltladen garantiert Ihnen das FairTrade-Sortiment:

  • Transparenz
  • Dialog mit den ProduzentInnen
  • Rücksicht auf Mensch und Umwelt
  • Zusammenarbeit in der Arbeitsgemeinschaft der Weltläden/Österreich und im Network of European Worldshops.

Der im WELTLADEN erwirtschaftete Reingewinn wird einerseits zur Stärkung von alternativen Handelsstrukturen in den Laden investiert, andererseits werden Projekte durch Spenden gefördert. Dabei wird großes Augenmerk darauf gelegt, “Hilfe zur Selbsthilfe” zu geben.

Die Geschäftsführung wird durch den Vorstand des Vereines für gerechtes Handeln in der Welt wahrgenommen. Bei der Vorstandssitzung am 17. Februar 2011 wurden folgende Personen gewählt, bzw. bestätigt:

Vorstandsmitglieder:

Gabriele Hofmarcher
Obfrau des Vereines, zuständig für Geschäftsführung, Mitarbeiterbetreuung.

Maria Dorninger
Obfrau-Stellvertreterin, koordiniert mit ihrem Gatten die Homepage, organisiert die MitarbeiterInnen bei Veranstaltungen und Festen.

Robert Teufel
Finanzchef des Vorstandes, ist außerdem dafür verantwortlich, dass der Laden immer besetzt ist (Mitarbeitereinteilung), Ladendienste. Außerdem ist Robert seit September 2010 mit 18 Stunden im Laden angestellt.

Sabine Teufel
Kassier-Stellvertreterin, sorgt dafür, dass die süßen Versuchungen von Josef Zotter nicht ausgehen.

Claudia Henikl
Schriftführerin.

Erni Ptazek
Schriftführerin-Stellvertreterin.

Franz Hofmarcher
ist der kreative Kopf des Vorstandes. Er hat die Ideen -manchmal sehr viele- die wir im Laufe des Jahres uns umzusetzen bemühen. Er ist verantwortlich für den Inhalt der Weltladenzeitung Global & Fair.

Andreas Rosenauer
Alle unsere Vorstandsmitglieder sind auch ehrenamtlich im Verkauf tätig.

Franz Eßletzbichler, Franz Buchhofer
Rechnungsprüfer

Termine

Hier finden Sie alle wichtigen Termine aus den Weltläden und Partnerorganisationen aus Ihrem Bundesland.

18.08.2018

20h

Weinsommer Gumpoldskirchen (18.-26.8.18)

Kulinarik & Konzerte

Schrannerplatz
2352 Gumpoldskirchen
www.weinsommer-gumpoldskirchen.at

Sa 18.8.: Rotgipfler Brass, So 19.8.: 5/8 in Ehr'n, Mo 20.8.: Sabine Stieger und Max Grubmüller, Di 21.8.: Wiener Wahnsinn, Mi 22.8.: Müßig Gang und Skero, Do 23.8.: Dunkelbunt, Fr 24.8.: Skolka, Sa 25.8.: Denk Trio, So 26.8.: Blues Schrammeln mit Ulli Bäer


Organisiert durch: Weinsommer Gumpoldskirchen

17.02.2106

19:30 Uhr

USA - Canyonland

Im roten Herzen Amerikas

Rathaussaal Amstetten
Rathausstraße 1, 3300 Amstetten
Tel. +43 (0)650 740 18 60
office@allesleinwand.at
http://allesleinwand.at/project/usa-canyonland-das-rote-herz-amerikas/

Hier werden die schöpferischen Kräfte der Natur in einem einzigartigen Spiel der Formen und Farben sichtbar. In Jahrmillionen entstand hier eine Landschaft, die zu einem Ensemble phantastischer Felsskulpturen geworden ist. Durch die spärliche Vegetation der Halbwüste kaum verborgen, liegt das steinerne Skelett der Erde unverhüllt brach. Die aus rotem Sandstein geformten Figuren oder auch die engen Schluchten, sogenannten „Slot-Canyons“ üben auf Fotografen und Naturfreaks gleichermaßen eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus.


Organisiert durch: Verein für Völkerverständigung

Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Datenschutz