Die Arbeitsgemeinschaft Weltläden

Hallo, Hello, Hola, Namaste … hier spricht Weltladen!

Gestatten, ich bin Afrodita. Wenn wir ein „blind date“ hätten, würdest du mich an meiner bunten Kleidung, an meinem strahlenden Lächeln und an meiner sonnigen Ausstrahlung erkennen. Lediglich – „blind dates“ sind nichts für mich. Denn ich gehe lieber mit offenen Augen durch das Leben und habe ein Faible für Menschen, die mit ebenso offenem Blick und offenem Herzen in die Welt hinausschauen. Darum ist mein Familienname „Weltladen“. Für solche Menschen schaffe ich Raum zum Durchatmen. Sie können mit ihren Anliegen, Wünschen und Fragen über die Themen der Welt zu mir kommen. Ich verstehe diese Fragen, da sie auch mein Antrieb sind: „Darf ich mich an exotischen Früchten, Kaffee, Kakao, Gewürzen aus aller Welt erfreuen? Sind bunte Tücher aus Indien ‚politisch korrekt‘? Wie geht es der Natur und den Menschen, denen wir diese Produkte verdanken?“ Die gute Nachricht ist: Ich verwandle diese Fragen in duftende, hübsche, kreative Sachen aus der weiten Welt, die Du mit gutem Gefühl mit nach Hause nehmen und genießen darfst. Meine Vision ist einfach erklärt: Es soll allen Beteiligten entlang der globalen Handelskette gut gehen. Wir wollen keine Ketten der Abhängigkeit, sondern bunte, lockere Perlenreihen - von den kraftvollen und talentierten Hersteller*innen, Betrieben und Kooperativen, über die verantwortungsvollen und innovativen Importorganisationen bis hin zu den engagierten Weltladen-Teams und den Kund*innen, die ihren Alltag mit wertvollen Produkten bereichern.

Und bei diesen Schritten unterstützt die ARGE Weltläden als Dachorganisation und Servicestelle täglich alle "Afrodita Weltläden" in Österreich seit 1982. Wer bei der ARGE Weltläden mitarbeitet und was genau unser Auftrag ist, findest du hier.

Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Datenschutz