Neugründung

Sie haben Interesse einen Weltladen zu eröffnen? Dann finden Sie hier die ersten Informationen.

Was ist ein Weltladen?

Der Weltladen ist das Fachgeschäft für Fairen Handel. Im Weltladen werden fair gehandelte Produkte aus Afrika, Asien und Lateinamerika verkauft. Die Weltläden in Österreich sind selbständige Geschäfte, welche von Vereinen oder Privatpersonen geführt werden. Ihnen allen gemein ist das Anliegen, den Fairen Handel in Österreich zu fördern. Dabei werden sie von der Arbeitsgemeinschaft Weltläden unterstützt. Die geschäftliche und finanzielle Verantwortung liegt bei jedem Weltladen selbst. Die so genannte Benutzungsvereinbarung zur Verwendung des Weltladen-Logos regelt Rechte und Pflichten und wird zwischen der rechtlichen Vertretung des Weltladens und der Arbeitsgemeinschaft Weltläden abgeschlossen.Jeder Weltladen unterliegt den Kriterien der World Fair Trade Organization sowie den Kriterien des Fairen Handels und die Weltladen-MitarbeiterInnen setzen sich mit großem Engagement für den Fairen Handel ein. Weltläden, die über eine Auswahl an bio-fairer Mode verfügen, finden Sie in der Liste mit dem Zusatz Fair Fashion. Da jeder Weltladen eigenständig bei den Anerkannten LieferantInnen einkauft, variiert das angebotene Sortiment!

Bei näherem Interesse kontaktieren Sie bitte die zuständige Fairkaufsberaterin der ARGE Weltläden:

Christine Ottner                                                   
Tel. 0660/22 11 972                                                   
Email: christine.ottner(at)weltlaeden.at

Zeitlicher Ablaufplan bei Neugründung

Weitere Informationen zum Download:
WELTLADEN
Antragsformular und Leitfaden zur Gründung eines Weltladens
 

Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Datenschutz