Weltladen Stockerau

Das Fachgeschäft für Fairen Handel in Stockerau mit einem vielfältigen Sortiment an Produkten für den fairen Alltag und fairen Geschenken.

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Unsere Öffnungszeiten im Weltladen Stockerau

Montag   9.00 – 12.00  14.00 – 18.00 Uhr
Dienstag   9.00 – 12.00  14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch   9.00 – 12.00  14.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag   9.00 – 12.00  14.00 – 18.00 Uhr
Freitag   9.00 – 12.00  14.00 – 18.00 Uhr
Samstag   9.00 – 12.00 Uhr

Im Advent haben wir am Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag von 9.00 bis 17.00 Uhr für Sie geöffnet!

Öffentliche Anreise: Schnellbahn Strecke Wien-Stockerau-Hollabrunn-Retz. Vom Bahnhof sind es ca. 5 Gehminuten zu uns.

 

 

GF Claret Eis


Über den Weltladen Stockerau

Der Weltladen Stockerau ist ein gemeinnütziger Verein, der 1994 gegründet wurde. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, zu den bestehenden Welthandelsstrukturen eine Alternative darzustellen und sich für einen gerechteren weltweiten Handelsaustausch einzusetzen.

Ein wesentlicher Teil des erwirtschafteten Geldes kommt möglichst direkt den ProduzentInnen zugute. Das sind vor allem KleinproduzentInnen, HandwerkerInnen, BäuerInnen, PlantagenarbeiterInnen und deren Familien, Genossenschaften und Selbsthilfegruppen in den Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas.

Stockerau ist FAIRTRADE-Gemeinde!

Seit dem 01. September 2012 darf Stockerau sich FAIRTRADE-Gemeinde nennen. Die dafür erfolderlichen Kriterien wurden erfüllt!

Auf der Homepage  www.fairtrade-stockerau.eu  finden sich verschiedene Informationen über Veranstaltungen, Aufgaben, erreichte Ziele und Aktivitäten sowie auch ein kleiner Einkaufsführer für Stockerau.

Ein Einkauf im Weltladen bedeutet Einsatz für:

  • menschenwürdige Arbeitsbedingungen
  • faire Löhne 
  • Verbesserung der Situation der Frauen
  • Umweltfreundliche Produktion
  • Förderung von Frauen und Kindern (Gesundheits- und Bildungsprogramme)
  • Kampf gegen Kinderprostitution und ausbeuterischer Kinderarbeit

FAIRSTEHEN: Bei uns finden Sie eine kleine, aber feine Auswahl an Büchern über den fairen Handel, globale Probleme, rund ums Kochen, etc.

FAIRSPIELT: Spielzeug hauptsächlich aus Holz, sowie Stofftiere, Fingerpuppen, Jonglierbälle, Schach und vieles mehr finden Sie im Weltladen.

FAIRTRINKEN: In unserem Weltladen finden Sie Kaffe aus dem Arabica-Hochland, Tees "quer durch" - Kräuter-, Schwarz, Grün-, Rotbuschtee uvm. -, Rum, Eistee und diverse andere Getränke.

FAIRNASCHEN: Lust auf Schokolade? Wir verkaufen Schokoladen aller Art. Fairetta-Schokoriegel für zwischendurch, Companera/Sonrisa als kleine Abwechslung oder Mascao für den größeren Appetit. Zusätzlich bieten wir süße Verführungen von dem österreichischen Hersteller Zotter an.

FAIRSCHÄRFT: Köstliche Gewürze voll exotischem Aroma finden Sie in unserem Laden zum Beispiel Pfeffer, Muskat, Zimt oder Zitronengras. Außerdem bieten wir einige Gewürzmischungen wie verschiedene Currys, Za'Atar oder Garam Masala an.

FAIRZIEREN: Schmucke Vielfalt im Weltladen. Ketten, Ohrgehänge, Armreifen oder Fingerringe aus vielen Ländern der Welt werden bei uns verkauft. Der Erwerb dieser Produkte sichert unseren Produzentinnen und Produzenten die Grundlage für ein menschenwürdiges Leben.

Termine

Hier finden Sie alle wichtigen Termine aus den Weltläden und Partnerorganisationen aus Ihrem Bundesland.

10.06.2021

19:30 Uhr

Was ist Reis zu fairem Preis?

Die FAIR-flixt Serie geht weiter.

Waidhofen/Ybbs
Unterer Stadtplatz 37
Tel. 07442-54428

Unsere Fairflix(t)-Serie geht weiter mit ...


"... was ist eigentlich Reis zu fairem Preis?"

Am Donnerstag um 19:30 Uhr gibt es in einem kurzen Webinar die Antwort auf die Fragen:

  • Wie wird Reis angebaut?
  • Seit wann gibt es ihn überhaupt?
  • Was hat er für eine wirtschaftliche Bedeutung - global und lokal?
  • Was ist anders bei Reis aus fairem Handel?

Die Weltladen Mitarbeiterinnen Katharina Beutl und Raphael Kößl gehen dabei den Fragen nach.

Der Weltladen setzt damit seine Aktivitäten rund um das Grundnahrungsmittel nach der erfolgreichen Kampagne „Premium-Reis zu fairem Preis“ im Jahr 2020 fort.

„Der Reis ist ein so wertvolles und gut schmeckendes Lebensmittel, das wohl in fast allen Waidhofner Küchen hin und wieder verwendet wird. Wir wollen die Möglichkeit bieten, sich über seine Geschichte, die wirtschaftliche Bedeutung und die Anbaubedingungen näher zu informieren“, erzählt Raphael Kößl über den Hintergrund zur Veranstaltung.

Eine wichtige Rolle im Vortrag nehmen auch die Produzentinnen und Produzenten ein, denen durch den fairen Handel ökonomische Sicherheit und ein würdevolles Einkommen garantiert wird.

Teilnahme unter diesem Zoom-Link!

Dauer: 30 Minuten, Teilnahme natürlich kostenlos!