Willkommen im Weltladen!

Unsere Öffnungszeiten

Montag   09.00 - 18.00 Uhr
Dienstag   09.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch   09.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag    09.00 - 18.00 Uhr
Freitag   09.00 - 18.00 Uhr                     
Samstag   10.00 - 13.00 Uhr

 

NEUE Öffnungszeiten ab MAI: Mo - Fr 9.00-18.00 Uhr (durchgehend offen), Sa 10.00-13.00 Uhr

 

Adventsamstage 9-17 Uhr durchgehend geöffnet!

 

Öffentliche Anreise: Bus Nr. 5 bis zur Haltestelle Dossenweg und dann wieder ein paar Meter zurückgehen.
Parkplätze direkt vor dem Geschäft.

 

GF Christine David und Sabine Wiesinger


Über uns

Sabine Wiesinger, Christine David und das Team an ehrenamtlichen MitarbeiterInnen helfen Ihnen gerne.

Termine

Hier finden Sie alle wichtigen Termine aus den Weltläden und Partnerorganisationen aus Ihrem Bundesland.

26.05.2018

09 Uhr

Faires Frühstück in St. Johann/Pongau

Klima.Flucht.Fair.Ändern.

Weltladen St. Johann/Pongau
Hauptstraße 21A

Unser Bio Faires Frühstück findet am 26. Mai von 9-12 Uhr im Weltladen St.Johann im Pongau statt. Das Team des Weltladen St.Johann/Pongau freut sich auf Ihren Besuch!

Freiwillige Spenden.


Organisiert durch: Weltladen St. Johann/Pongau

29.05.2018

14:00

Gegen den Strich

Solidarität in der Erwachsenenbildung

bifeb
Bürglstein 1, 5360 St. Wolfgang im Salzkammergut
anna.head@bifeb.at
http://www.bifeb.at/

Tagung „Gegen den Strich. Solidarität in der Erwachsenenbildung“

 

Bei der diesjährigen Tagung freuen wir uns darauf, gemeinsam mit Expert_innen das Thema "Solidarität in der Erwachsenenbildung" in Vorträgen und Workshops aufzugreifen, Fragen aufzuwerfen, zu reflektieren und daran anschließend Handlungsoptionen für die eigene Praxis zu entwickeln.

 

Vorträge & Diskussion

 

Paul Mecheril Solidarität in der Migrationsgesellschaft. Erkundungen

María do Mar Castro Varela "Bildet euch, denn wir brauchen all eure Klugheit" Erwachsenenbildung und kontrapunktische Solidarität

Workshops

 

Daniela Rothe Solidarisches Handeln in der Bildungsarbeit?

Emine Demir und Zuher Jazmati Machtkritische Bildungsarbeit

Renate Höllwart und Elke Smodics Zwischen Solidarität und Kritik. Kollektivierende Praktiken einer kritischen Kunstvermittlung

Monika Mokre und Yousif Taha Yaseen Solidarität und Differenz

Armin Staffler Polizist_innen im Kopf. Wer oder was spricht denn gegen solidarisches Verhalten?

Brigitte Kratzwald Solidarisch Wirtschaften

Termin 29. Mai 2018, 14:00 - 30. Mai 2018, 16:15

 

Adressatinnen und Adressaten Personen aus der Erwachsenenbildung, der Sozial-, Kultur-, und Gemeinwesenarbeit, der Freien Medien und alle weiteren Interessierten

 

Teilnahmegebühr frei wählbar (kann am Ende der Tagung selbst festgelegt werden)

 

Mehr Informationen und das Detailprogramm → Folder und auf → www.bifeb.at

 

Anmeldung über das → Anmeldeformular bis 15. Mai 2018


Organisiert durch: Bundesinstitut für Erwachsenenbildung (bifeb)

15.06.2018

15 Uhr

Kaufen ohne Ende?

Konsumkritische Stadtspaziergänge


Wiener Philharmonikergasse 2, Salzburg

Fr. 15. Juni 2018, 15-17 Uhr

Fr. 22. Juni 2018, 15-17 Uhr

Treffpunkt: Afro-Asiatisches Institut, Wiener Philharmonikergasse 2

Anmeldung bis 11. bzw. 18. Juni unter:

office@aai-salzburg.at oder +43 662/841413 13 (Teilnahme kostenlos)


Organisiert durch: EZA Fairer Handel

12.09.2018

LEHRGANG: GLOBAL DENKEN, GLOBAL HANDELN

Globale Zusammenhänge erkennen, verstehen und hinterfragen. Start September 2018

Bundesinstitut für Erwachsenenbildung
Bürglstein 1, 5360 St. Wolfgang im Salzkammergut
gudrun.glocker@oegb.at
http://www.fairearbeit.at/angebot/lehrgang/

Zielgruppe

Der Lehrgang „Global denken, global handeln" bringt VertreterInnen von Zivilgesellschaft und Gewerkschaften sowie BetriebsrätInnen in Kontakt: Denn globale Herausforderungen für menschenwürdige Arbeit brauchen gemeinsames Handeln.

 

Zielsetzung des Lehrgangs

ReferentInnen und ExpertInnen liefern Inputs und Anregungen für Diskussionen und eigenes Engagement. Ziel des Lehrgangs ist es, die TeilnehmerInnen zu unterstützen, im eigenen beruflichen und privaten Kontext konkrete Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln im Sinn von „Global denken, global handeln“.

 

Start: 12.09.2018

Ort: bifeb in Strobl/St. Wolfgang

Anmeldung: bis 15.06.2018 bei gudrun.glocker@oegb.at

Umfang: 8 Module (jeweils Mittwoch Abend bis Freitag Nachmittag), 11,5 ECTS (wba)

Kosten: Lehrgang ist kostenlos, Unterbringung: 180 Euro (Vollpension)


Organisiert durch: Südwind

Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Datenschutz