Hol dir wertvolle Prämien im FAIRclub der Weltladen-APP – NEU: Belege können 30 TAGE gescannt werden!

Weltladen Hittisau

Das Fachgeschäft für Fairen Handel in Hittisau mit einem vielfältigen Sortiment an Produkten für den fairen Alltag und fairen Geschenken.

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Unsere Öffnungszeiten im Weltladen Hittisau

Montag                      -
Dienstag   8.30 – 12.00  14.30 – 18.00 Uhr
Mittwoch   8.30 – 12.00  14.30 – 18.00 Uhr
Donnerstag   8.30 – 12.00 Uhr
Freitag   8.30 – 12.00  14.30 – 18.00 Uhr
Samstag   8.30 – 12.00 Uhr

Obfrauen Pia Steurer und Michaela Bader


Über den Weltladen Hittisau

Der Weltladen Hittisau wird geführt vom Verein „Aktiv für die Dritte Welt". Der Verein setzt sich primär für den „Fairen Handel" (Fair Trade) ein. „Der Faire Handel zeigt den Verbrauchern einen klaren Weg, das Leben der Menschen in Entwicklungsländern positiv zu beeinflussen." (Tarja Halonen, Staatspräsidentin der Republik Finnland). Weltläden entstanden in Europa als Reaktion auf die systematische Benachteiligung der so genannten „Dritten Welt" durch internationale Handelsstrukturen. Die Antwort der Weltläden ist „Fairer Handel".

Der Einkauf in einem Weltladen bedeutet daher auch Einsatz für:

  • menschenwürdige Arbeitsbedingungen
  • faire Löhne
  • angemessene Preise mit langfristigen Abnahmegarantien mit und Vorfinanzierungen
  • Förderung ökologisch verträglicher und alternativer Anbau- und Herstellungsmethoden
  • Förderung von Frauen und Kindern (Gesundheits- und Bildungsprogramme)
  • Kampf gegen Kinderprostitution und ausbeuterische Kinderarbeit

Engagierte Frauen gründeten 1990 den Verein „Aktiv für die Dritte Welt". Dieser Verein nach dem Vereinsgesetz hat seinen Sitz in A-6952 Hittisau, Platz 194. Seine Tätigkeit ist nicht auf Gewinn ausgerichtet, sondern er verfolgt gemeinnützige, mildtätige Zwecke. Die Mittel hierfür werden aufgebracht durch: die Führung eines Verkaufsgeschäftes „Weltladen Hittisau", für Lebensmittel und handwerkliche Produkte (siehe auch unter „Produkte"), durch Veranstaltungen, weiters durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.

Junges Führungsduo

Seit der letzten Jahreshauptversammlung 2020 führen die Obfrauen Pia Steurer und Michaela Bader den Weltladen. Sie lösten das bisherige Führungstrio Marlies Nenning, Anne Iselor und Hermann Nenning ab. „Wir wollen Konsument*innen bestärken, wie sie durch ihren Einkauf gezielt Qualität, Solidarität sowie einen gerechten Lohn für die Produzentinnen und Produzenten mitbeeinflussen können“, erläutert die neue Obfrau Pia Steurer die Intentionen.

Derzeit sind 15 ehrenamtlich tätige Frauen und zwei geringfügig beschäftigte Dienstnehmerinnen im Verkauf tätig. Ein fünfköpfiger Vorstand bestehend aus Cornelia Dorner, Hermann Nenning, Margret Lässer und den beiden Obfrauen Pia Steurer und Michaela Bader zeichnet für die Geschäftsführung und Vereinsleitung verantwortlich.

Der Verein hat ca. 60 unterstützende Mitglieder. Alle Vereinsfunktionäre und alle Mitarbeiter*innen (mit Ausnahme von zwei geringfügig beschäftigten Mitarbeiterinnen) arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich. 

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt € 10,- für ordentliche, bzw. € 26,50 für außerordentliche Mitglieder. Einladung: Jedermann/Frau ist als Mitglied oder Spender im Verein „Aktiv für die Dritte Welt“ willkommen.

Termine

Hier finden Sie alle wichtigen Termine aus den Weltläden und Partnerorganisationen aus Ihrem Bundesland.

18.04.2024

20 Uhr/Kolpinghaus Götzis (V)

Spanische Südfrüchte aus solidarischem bzw. fairen Handel

Warum Südfrüchte aus solidarischem Handel?

Götzis
Kolpinghaus Götzis

Einladung zum Vortrag

Spanische Südfrüchte aus solidarischem bzw. fairen Handel

Am Donnerstag, dem 18. April 2024 um 20 Uhr lädt der Eine-Welt-Verein Götzis alle Interessierte und Freund:innen zu einem Vortrag von Gerd Haslinger (EZA Fairer Handel) ins Kolpinghaus Götzis 4. OG recht herzlich ein. Er referiert zum Thema: Spanische Südfrüchte aus solidarischem bzw. fairen Handel.

Warum Südfrüchte aus solidarischem Handel?

  • kleine Sortenkunde, Biolandwirtschaft
  • Lieferkette mit Beispielen, Bäuerinnen und Bauern
  • OXFAM & Stiftung, EZA und Weltladen

Seit zwei Jahren gibt es diese biologischen Früchte aus fairem Handel bei uns im Weltladen Götzis, zu gewissen Terminen und auf Vorbestellung. Für Interessierte eine Möglichkeit, sich näher mit der biologischen Produktion, den Lieferketten und den Abhängigkeiten der spanischen Bäuerinnen und Bauern auseinander zu setzen. Gerd Haslinger hat sich das Projekt für Österreich vor Ort angeschaut und berichtet darüber. 

Wir freuen uns auf viele Interessierte!

Hier geht es zum Weltladen-Blog mit Informationen zu den Südfrüchten. 

Bregenz
Römerstraße, Ecke Montfortstraße

Demo "Klartext für Demokratie und Menschenrechte"

am Samstag, den 20. April in Bregenz 

  

22.04.2024

ab 19 Uhr / Mäder (V)

EMPFANG ZUM INTERNATIONALEN TAG DER MUTTER ERDE

Vorträge, Stimmen aus dem Süden, Austausch & Musik


J.J. Ender Saal, Schlößleweg 3, 6841 Mäder

EMPFANG ZUM INTERNATIONALEN TAG DER MUTTER ERDE

Erleben Sie einen inspirierenden Abend in drei Akten, der mit dem spannenden Vortrag „Klimagerechtigkeit - bleiben wir am Boden“ beginnt. Wir tauchen in innovative und kritische Perspektiven zum Umweltschutz ein, beleuchten die Rolle moderner Technologien und hinterfragen den mechanistischen Denkrahmen, der u.a. die „Grüne Revolution“ der 60er Jahre geprägt hat. Wir stellen die Frage, ob ein sozial-ökologischer, gemeinwohlschaffender Lebensstil Lösungen bietet. Im zweiten Teil des Abends erweitern wir unseren Horizont mit „Stimmen zu globaler Solidarität aus Vorarlberg und Schweiz mit Kolumbien, Tansania und Äthiopien“. Anhand praktischer Beispiele erfahren Sie, was „Klimagerechtigkeit - bleiben wir am Boden“ in der Gegenwart und für unsere gemeinsame Zukunft bedeutet. Diese Geschichten und Erfahrungen zeigen, wie globale Solidarität und lokales Handeln ineinandergreifen können, um echte Veränderungen herbeizuführen. Den Abschluss bildet ein motivierender Ausblick: Wir präsentieren Ihnen 7 konkrete Handlungsschritte für einen revolutionären Wandel. Diese Schritte sind ein Leitfaden, um persönlich und gemeinschaftlich zu einer nachhaltigeren und gerechteren Welt beizutragen.

Programm: 

19:00 Uhr Begrüßung und Darstellung klimarelevanter Maßnahmen Gemeinde Mäder

19:20 Uhr Vortrag: Klimagerechtigkeit - bleiben wir am Boden Prof. (FH) Heinz Allgäuer-Hackl 

20:00 Uhr Stimmen zu globaler Solidarität aus Vorarlberg, der Schweiz mit Kolumbien, Tansania und Äthiopien

20:25 Uhr Vertiefungsfragen aus dem Publikum

20:40 Uhr Ausblick mit positiver Perspektive

20:50 Uhr Gemütlicher Austausch

Der Abend wird musikalisch begleitet.

01.05.2024

9-12.30 Uhr / Schruns (V)

Jungpflanzenmarkt mit Weltladen-Gartenzubehör in Schruns

Bio & fair: Die Vielfalt alter Sorten und fair gehandelte Gartenutensilien

Bio-Jungpflanzenmarkt in Schruns - der Weltladen präsentiert faires Gartenzubehör 

Am 01.05.2024 findet der beliebte Bio-Jungpflanzenmarkt in Schruns statt. 

9-12.30 Uhr am Kirchplatz in Schruns

Erleben Sie die Vielfalt!

BIO: Tomaten, Paprika, Chili, Kräuter, Zucchini Gurken, Kürbisse, Melanzane Bauerngartenblumen, Setzlinge mit einer Vielfalt alter Sorten 

FAIR: Der Weltladen präsentiert fair gehandeltes Gartenzubehör wie Gießkannen, Pflanzgefäße sowie Lieferketten von Weltladen-Produkten!

Bio-Jungpflanzenmarkt 2024

02.05.2024

zu den Öffnungszeiten 10-13, 14-18 Uhr/Feldkirch (V)

Schokoladeverkostung im Weltladen Feldkirch

Lernen Sie die Lieferkette unserer Schokolade aus Ghana kennen!

Feldkirch
Schlossergasse 7, 6800 Feldkirch

Herzliche Einladung zur Schokoladeverkostung 

Am 02.05. stellen wir im Weltladen Feldkirch unsere Schokoladen aus Ghana in den Mittelpunkt.

  • Genießen Sie die fairen Köstlichkeiten
  • erfahren Sie mehr über die Lieferkette dieser Schokoladen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch - trotz Baustelle vor der Tür :-)

04.05.2024

9-13 Uhr/Dornbirn (V)

Wir feiern den Weltladentag in Dornbirn! Feiern Sie mit!

Probieren Sie kulinarische Köstlichkeiten aus unserem Lebensmittel-Genuss-Sortiment!


Park der Kirche St. Martin, Dornbirn

In Dornbirn feiern wir den Weltladentag am Samstag, 04.05.2024 

Fairness entlang der gesamten Wertschöpfungskette als Grundlage für den Fairen Handel der WELTLÄDEN muss keine Vision sein. Die Einhaltung der Menschenrechte über ökologische und soziale Nachhaltigkeit bis hin zu einer transparenten Lieferkette stehen seit mehr als 40 Jahren im Mittelpunkt der Arbeit der Weltläden. Daher setzen wir unsere Kampagne zum Internationalen World Fair Trade Day am 11. Mai 2024 mit dem Titel „FAIRNESS IST UNSER BUSINESS“ fort. 

Am 04.05.2024 von 9 bis 13 Uhr können Sie im Park der Kirche St. Martin bei fairem Kaffee und Leckereien die Welt unserer Produzent:innen und Lieferketten kennenlernen.

Schauen Sie vorbei!

Bei Regenwetter findet die Veranstaltung am 11. Mai statt.

11.05.2024

9-11 Uhr/Bezau (V)

Weltladenfest in Bezau

Für Erwachsene & Kinder bieten wir ein buntes Programm.


Platz 362, 6870 Bezau

Die Weltladen-Verkauffstelle Bezau lädt ein! 

Weltladenfest 

Am 11. Mai 2024 von 9-12 Uhr feiern wir den Weltladentag. Erleben Sie die Welt des Fairen Handels hautnah!

Für Erwachsene:

  • Entspanntes Stöbern durch unser Geschäft.
  • Infos über Lieferkette und fairen Handel.
  • Austausch und Plaudern bei fair gehandeltem Kaffee und Snacks aus aller Welt

Für Kinder und Junggebliebene:

  • Spielereise rund um die Welt zu verschiedenen Produzent:Innen unserer Waren
  • Probiererle hier  und da
  • Minifilm