Weltladen Götzis

Das Fachgeschäft für Fairen Handel in Götzis mit einem vielfältigen Sortiment an Produkten für den fairen Alltag und fairen Geschenken.

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Unsere Öffnungszeiten im Weltladen Götzis

Montag   9.00 – 12.00  14.00 – 18.00 Uhr
Dienstag   9.00 – 12.00  14.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch   9.00 – 12.00  14.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag   9.00 – 12.00  14.00 – 18.00 Uhr
Freitag   9.00 – 12.00  14.00 – 18.00 Uhr
Samstag   9.00 – 12.30 Uhr

 

 

GF Beate Scheier


Über den Weltladen Götzis

Am 9. September 2006 eröffnete der Weltladen Götzis am Standort Am Bach 1a. Im Oktober 2015 erfolgte der Umzug in die Hauptstraße 5 und seit Ende August 2018 ist das neue Zuhause des Weltladens Am Garnmarkt 4a. Schaut vorbei! Hier gehts zum TV-Beitrag!

Die Produkte aus aller Welt, das Ambiente und die Begeisterung der Mitarbeitenden fanden Anklang und bald ergab sich eine schöne Zahl an Stammkunden. Da uns das Haus Am Bach 1a immer mehr vor Beheizungsprobleme stellte, haben wir uns auf die Suche nach einer neuen Bleibe gemacht und wir haben sie gefunden in der Hauptstraße 5 – neben der Kreuz-Apotheke. Das Geschäftslokal in der Hauptstraße, das im Oktober 2015 mit Bischof Erwin Kräutler feierlich eröffnet wurde, ist heller, geräumiger und übersichtlicher. Geblieben ist jedoch die Überzeugung, dass der Faire Handel Menschen in aller Welt verbindet. Da die Vermieterin Eigenbedarf angemeldet hat, suchten wir einige Zeit ein neues Geschäftstlokal und haben es Am Garnmarkt 4a gefunden. Seit Ende August 2018 sind wir hier zu finden!

Ein afrikanisches Sprichwort besagt „Wenn viele kleine Menschen, viele kleine Schritte tun, dann werden sie die Welt verändern“ -  es liegt bei uns zu entscheiden, wie und wo wir was einkaufen.

Termine

Hier finden Sie alle wichtigen Termine aus den Weltläden und Partnerorganisationen aus Ihrem Bundesland.

27.09.2021

20.00 Uhr

Veranstaltungsreihe "Landwirtschaft verstehen"

inatura Dornbirn, veranstaltet von Bodenseeakademie und Kooperationspartner*innen

Programmfolder zur Veranstaltungsreihe (pdf)

Mo 27. Sept. 2021, 20:00 Uhr
inatura Dornbirn, Jahnstraße 9, 6850 Dornbirn

mit Live-Übertragung in ORF-Radio Vorarlberg

Die erste Stunde der Veranstaltung wird in Radio Vbg. live übertragen. Die gesamte Veranstaltung gibt es dann zum Nachhören unter: www.bodenseeakademie.at

Risikotechnologie ‚Neue‘ Gentechnik – Vorsorgeprinzip beibehalten!
Vom Wert des Nachbau fähigen Saatgutes und der Natur orientierten Landwirtschaft

Mit Impulsbeiträgen von:

  • Dr. Angelika Hilbeck, Institut für Integrative Biologie ETH Zürich
  • Sebastian Kussmann, Getreidezüchtung Peter Kunz am Zürichsee
  • Annemarie Volling, Gentechnik-Expertin der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) e.V. sowie den geladenen Gästen: Christoph Weißenbach, Biolandwirt u. Pflanzenbaulehrer am BSBZ Vbg; Bernhard Zainer. Lebensmittelsicherheit Umweltinstitut Vbg; Helmut Hohengartner, Unternehmensberater Rankweil u. Mitinitiator von Arche mit Zukunft,; Gerhard Mohr, Präsident Imkerverband Vbg. und Statements von ARGE Gentechnikfrei Österreich, Verein EU/Donau Soja und SPAR Österreich

Es gelten die aktuellen Covid-19 Sicherheitsbestimmungen. Anmeldung erforderlich: naturschau@inatura.at oder T +43 676 83306 4770

Eintritt frei!

Weitere Veranstaltungen im Herbst/Winter 2021/22:
Mo 27. Sept. 2021, 11.30 bis ca. 13:45 Uhr im BSBZ Vbg. Hohenems – für alle Interessierten!
Vernetzungstreffen der Initiative Gentechnik-frei mit Annemarie Volling, Anmeldung
erbeten: office@bodenseeakademie.at
Mi 20. Okt. 2021, 9.00 bis 17.00 Uhr, BSBZ Vbg., Rheinhofstraße 16, Hohenems
Seminar: Biodiversitätsflächen optimal anlegen
Mit: Max Albrecht, Vbg. Umweltabt; Barbara Depisch, Suske Consulting u. Koordinatorin
des Ergebnisorientiertes Betriebskonzept u. Georg Derbuch, Zoologe u. Insektenexperte
Mi 20. Okt. 2021, 20:00 Uhr im ORF-Landesstudio Dornbirn
Biodiversität: So geht Vielfalt – zusammen!
Mit: Georg Derbuch, Natur & Erlebnispädagoge, Stmk. u. Tanja Moser, Bio-Bäuerin u.
Glas-Designerin, Bürserberg
Do 11. Nov. 2021, 20:00 Uhr im ORF-Landesstudio Dornbirn
Die Vision der biologischen Landwirtschaft in Vorarlberg 2030 und 2050
Mit: Jürgen Bereuter, Obmann BIO AUSTRIA Vorarlberg, Kaspar Kohler, Obmann BIO
Vorarlberg und Urs Brändli, Präsident Bio Suisse, Goldingen SG

Details, weitere Termine sowie die Dokumentationen aller bisherigen Veranstaltungen
finden Sie unter www.bodenseeakademie.at; Infos zur ARGE Gentechnik-frei www.gentechnikfrei.
at/

Eintritt jeweils frei!