Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Unsere Öffnungszeiten

Montag   9.00 - 12.00  14.00 - 18.00 Uhr 
Dienstag   9.00 - 12.00  14.00 - 18.00 Uhr 
Mittwoch   9.00 - 12.00  14.00 - 18.00 Uhr 
Donnerstag   9.00 - 12.00  14.00 - 18.00 Uhr 
Freitag   9.00 - 12.00  14.00 - 18.00 Uhr 
Samstag   9.00 - 12.30 Uhr 

 


Über uns

Der Weltladen Feldkirch wurde im November 2002 von einer kleinen Gruppe Engagierter gegründet. Es war an der Zeit dem Fairen Handel in Feldkirch einen entsprechenden Ort zu geben.
Unterstützt wurde die Gruppe vom Weltladen Rankweil, welcher die Vorfinanzierung übernahm und uns mit ihrer langjährigen Ladenerfahrung beratend zur Seite stand sowie dem Know How der ARGE Weltläden. 
Das Geschäftslokal in der Schlossergasse ist zwar klein, die Lage in Busplatznähe wurde aber als großes Plus gesehen.
Am 23. November 2002 war es dann so weit. Mit viel Eifer begann ein Team das Geschäft zu adaptieren. Man stand unter einen gewissen Zeitdruck, da die Eröffnung für den 29 Nov. geplant war. Aber es klappte alles wunderbar und so konnte bei der offiziellen Eröffnung am 2. Dez. 2002 eine Vielzahl von Gästen begrüßt werden.   
In der Gründungsphase aktiv waren: Barbara Kofler,  Brit Nilshay , Elisabeth Piffl, Elisabeth Schroffenegger Hassan und Khamis Hassan, Gertrud Rauch, Walter Schwarz, Silvia Stecher, Sophie Stimpfl, Silvia und Stefan Weiss sowie die Unterstützung der Nofler Aktionsgruppe mit Heidi Büchel, Annemarie Müller, Renate Reichart

Der Trägerverein des Weltladens wurde am 25.2.2003 als Verein "Fair Trade Feldkirch" gegründet.
 § 2 Zweck des Vereins (Auszug aus den Statuten)
Zweck des Vereines ist es, insbesondere durch Information, aber auch durch entsprechende Aktionen einerseits aufzuzeigen, dass zwei Drittel der Menschheit ihre Grundbedürfnisse nach Arbeit, Nahrung, Bildung, Kleidung und Wohnung nicht ausreichend befriedigen können.

 Andererseits soll durch konkrete Aktionen, insbesondere durch die Vermarktung von Produkten streng aus- gewählter Genossenschaften und Selbsthilfegruppen < durch fairen Handel > ideell, sozial, materiell und finanziell Benachteiligten in so genannten Entwicklungsländern und bei uns geholfen werden, ihre Lebenssituation selbst zu verbessern und gleichzeitig mit uns ein Netz der internationalen Solidarität unter den Völkern der Welt aufzubauen. Der Verein ist nicht auf Gewinn ausgerichtet und verfolgt rein gemeinnützige Ziele. Jede parteipolitische Tätigkeit ist ausgeschlossen. Gleichbehandlung nach innen und nach außen ist uns wichtig, insbesondere zwischen Frauen und Männern, In- und Ausländern sowie alten und jungen Menschen.

Somit gab es mit Feldkirch den 13. Weltladen in Vorarlberg und den 69. Weltladen in Österreich.

In den über zehn Jahren des Bestehens wurden verschiedenste Veranstaltungen durchgeführt: vom Besuch der Lamas in der Innenstadt, über Modeschau, Kochkursen, Lesungen hin zu politischen Veranstaltungen mit Themen Arbeits-, Menschen- und Kinderrechte, Klimawandel, Ernährungssouveränität usw.

Wenn Sie unsere Arbeit über Ihren Einkauf hinaus unterstützen wollen, dann können Sie dies als Mitglied des Vereins Fair Trade und/oder als MitarbeiterIn im Weltladen tun.  > Infos zum Vereinsbeitritt <


Unser Team

Das MitarbeiterInnenteam besteht aus drei Teilzeit Angestellten und an die 12 Ehrenamtlichen.
Silvia Stecher ist seit der Gründung Geschäftsführerin des Weltladens.
Einmal im Monat trifft sich das Team um den Verkauf, Veranstaltungen und die Teilnahme an Kampagnen zu besprechen und zu planen, sowie sich über Neuheiten im Produktbereich und im Fairen Handel zu informieren. 
Bei der jährlichen Klausurtagung werden die Aktivitäten gemeinsam geplant.

Betriebsausflüge, Teilnahme an österr. Weltladenkonferenzen, Fair Trade Academy, Teilnahme an regionalen Weltladentreffen, Besuche von Lieferanten sind wichtige Aspekte der „fairnetzung“.

Fair Trade Points – Kooperation mit Schulen

Mit dem Gymnasium Rebberggasse wird seit  2005 kooperiert.
Die SchülerInnen betreuen in den Pausen den Fair Trade Point und setzen sich mit den Hintergründen des Fairen Handels auseinander. Schülerinnen der 5/6. Klasse informieren die jeweils neuen Schülerinnen in den ersten Klassen.

Gemeinsam mit engagierten SchülerInnen und Lehrpersonen wurden Projekte umgesetzt wie Ausstellungen, Zeichenbewerbe,
Musikworkshop,  Straßenaktionen zum Thema „Textilien, Klimawandel, Biodiversität, ….

Wenn Sie bei uns mitarbeiten wollen, dann können Sie dies als MitarbeiterIn im Weltladen und/oder in der Öffentlichkeitsarbeit verwirklichen. Bitte melden Sie sich im Weltladen 05522/ 84674

als unterstützendes Mitglied des Vereins Fair Trade Feldkirch tun.  > Infos zum Vereinsbeitritt <

 

Termine

Hier finden Sie alle wichtigen Termine aus den Weltläden und Partnerorganisationen aus Ihrem Bundesland.

26.09.2018

10-11.30 Uhr

Orgánico - wer macht deinen Kaffee?

Weltladen Bludenz lädt zum Brunch: Kaffeeproduzentin aus Mexiko zu Gast

Weltladen Bludenz
Kirchgasse 2, Bludenz
Tel. 05552/69613
www.weltladen.at
www.facebook.com/weltladenbludenz

Aus Anlass des 30-jährigen Jubiläums von Kaffee Orgánico ist Manuela Diaz Mendez zu Gast im Weltladen Bludenz. Als erster biologisch produzierter Kaffee aus Fairem Handel wurde der Kaffee Orgánico Beispiel gebend. Die 48-jährige Kaffeebäuerin berichtet aus erster Hand über ihr Leben und ihre Arbeit.


Organisiert durch: Weltladen Bludenz

27.09.2018

14:30 Uhr

Orgánico - wer macht unseren Kaffee?

Kaffeepause mit Manuela Diaz Mendez

Weltladen Dornbirn
Schulgasse 36, 6850 Dornbirn
dornbirn@weltladen.at
https://www.weltladen.at/dornbirn/

Kaffeepause mit Manuela Diaz Mendez, Kaffeebäuerin und Mitglied bei der Genossenschaft ISMAM

Wollten Sie schon immer eine/n unserer ProduzentInnen persönlich kennen lernen? Am 27.9.2018 haben Sie ab 14:30 Uhr die Gelegenheit dazu!

Manuel Diaz Mendez, Kaffeebäuerin und Mitglied bei der Genossenschaft ISMAM, besucht uns im Weltladen Dornbirn. Bei einer Tasse Organico haben sie die Gelegenheit, sich mit ihr auszutauschen. Sie berichtet von ihrer Arbeit und darüber, wie sich der Faire Handel auf ihr Leben auswirkt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Bild: Manuel Diaz Mendez, Kaffeebäuerin und Mitglied bei der Genossenschaft ISMAM. Bild: ISMAM

 


Organisiert durch: Weltladen Dornbirn

28.09.2018

19:00 Uhr

Orgánico - wer macht unseren Kaffee?

35 Jahre Weltladen Hard – 30 Jahre Kaffee Organico

Spannrahmen Hard
In der Wirke 2, 6971 Hard
Tel. +43 5574 62808
weltladen.hard@utanet.at
https://www.weltladen.at/hard/

Im Rahmen ihrer Österreichtournee wird Frau Manuela Díaz López, langjähriges Mitglied und Kaffeebäuerin von ISMAM, Mexiko Station in Hard machen. Sie wird von ihren Erfahrungen als Bio-Bäuerin, Kaffeeproduzentin, Frau auf dem Land und Mitglied der Kooperative berichten.

 

Wir laden Sie herzlich ein, am Mittwoch, 28. 9. 18 um 19.00 Uhr im Spannrahmen mit uns zu feiern.

 


Organisiert durch: Weltladen Hard

09.10.2018

20:00

Heiße Sache

Herausforderung Klimawandel – auch im Bregenzerwald. Vortrag

Ritter-von-Bergmann-Saal Hittisau
6952 Hittisau
https://www.weltladen.at/hittisau/

Der Klimawandel ist bereits da. Nun bleiben die Fragen: Wie können wir Schäden vermindern, Chancen nutzen, uns an den Klimawandel anpassen, gemeinsam die Region stärken?

 

Für diese Fragen gibt die österreichweit bekannte Klimaforscherin und Leiterin des

Zentrums für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit an der BOKU Wien Em.O.Univ.Prof.

 

Dr.phil. Helga Kromp-Kolb ganz konkrete Hinweise zu Klimaschutz und Klimawandelanpassung in der Region.

 

Genauso lenkt sie den Blick auf die weltweit am stärksten vom Klimawandel betroffenen Regionen und erläutert, wie unser Verhalten auch um 5 vor 12 noch entscheidend ist.

 

Wir freuen uns, dass Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb zu uns in den Bregenzerwald kommt:

 

Vortrag von Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb

Dienstag, 9. Oktober 2018, 20:00 Uhr, Ritter-von-Bergmann-Saal Hittisau

 

Eintritt frei! Keine Anmeldung erforderlich.

 

+ Veranstalter: e5 Team Hittisau, Weltläden Egg und Hittisau, KLAR! Vorderwald-Egg

+ in Kooperation und mit freundlicher Unterstützung: Land Vorarlberg,

Energieregion Vorderwald, ARGE Erneuerbare Energien, ARGE Weltläden, Pfarre

Egg, Regio Bregenzerwald, Klima- und Energiefonds, Naturpark Nagelfluhkette,

Vorarlberger Waldverein, Klimabündnis Vorarlberg


Organisiert durch: Weltläden Egg und Hittisau

09.10.2018

2o Uhr

Vortrag Klimaforscherin Prof.Kromp-Kolb

Ritter-von-Bergmann-Saal
Platz, 6952 Hittisau
Tel. +43 676 4085860
klingeln@seminargloeckle.at
www.seminargloeckle.at

Die bekannte Klimaforscherin Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb bei einem öffentlichen Vortrag im Rahmen einer dreitägigen Vortragsreise in Vorarlberg (Götzis - Hohenems - Hittisau - Egg).

Eine Veranstaltung der Weltläden Egg und Hittisau, KLAR! Vorderwald-Egg und des e5 Teams Hittisau.

 

 

 


Organisiert durch: Klar! Vorderwald-Egg, Weltläden Egg & Hittisau, e5 Team Hittisau

Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Datenschutz