Wertvolle Prämien und mehr im FAIRclub. Hol dir die WELTLADEN-APP!
18.05.2022

Offener Brief an neuen Minister

Der Nachfolger von Elisabeth Köstinger ist Norbert Totschnig. Dieser wurde heute Vormittag zum Bundesminister für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus angelobt. Zeitgleich zum Amtsantritt hat die Zivilgesellschaft ein starkes Zeichen gesetzt, dass Landwirtschaftspolitik uns alle betrifft.

Der APPELL in Form eines OFFENES BRIEFES wird von 52  Organisationen getragen und liegt seit heute auf seinem Tisch! Die Arbeitsgemeinschaft Weltläden und die Weltläden stehen ebenfalls dahinter.

WIR BRAUCHEN EINE NEUE AGRARPOLITIK!

Hier können Sie den offenen Brief nachlesen. (pdf)

Die Inhalte und Forderungen bilden unsere Haltung ab - unter anderem:

  • die Versorgung mit leistbaren und gesunden Lebensmitteln sicherzustellen (weltweit!)
  • die Eindämmung der Biodiversitäts- und Klimakrise
  • die Wahrung der Rechte von Landarbeiter:innen
  • den Erhalt von kleinbäuerlichen Höfen
  • die Verbesserung des Tierschutzstandards.

All das sind große Herausforderungen. Wir sind gespannt, wie der Landwirtschaftsminister diese angeht.

Denn Fakt ist:

Bereits Februar 2019 warnte die Welternährungsorganisation FAO vor negativen Auswirkungen des Biodiversitätsverlustes auf die Ernährungssicherheit und uns erreichen immer mehr traurige Nachrichten, dass die Ernährungssicherheit im Globalen Süden durch den UKRAINEKRIEG gefährdet ist. In Nordafrika, im Libanon, auch in Kenia, Bangladesch drohen laut einschlägigen Informationen wegen des Ukrainekrieges HUNGERSNÖTE. Und auch Europa wird vom Hunger betroffen sein. Wir sind in laufenden Kontakt mit unseren anerkannten Lieferant*innen und den Produzent*innen und berichten weiterhin.

#solidaritätistgrenzenlos #fairtradesolidarity #climatejustice #fairerhandelwirkt #KlimaGerechtFairHandeln #letdoitfair