01.02.2021

Libanesisches Fladenbrot

Libanesisches Fladenbrot ist einfach gemacht und schmeckt wunderbar. Das frische, warme Brot einfach in Hummus oder Baba Ganoush dippen. Mehr braucht das Herz nicht. Die beiden Dips können Sie selbst machen oder in ausgewählten Weltläden kaufen: Plastikfrei im Glas und zu 100% fair hergestellt im Libanon. Und hier geht es zum Rezept für das Fladenbrot von unserem anerkannten Weltladen-Lieferanten El Puente.

Zutaten für 4 Fladenbrote

  • 200 g Weizenmehl
  • 100 g Kichererbsenmehl*
  • 2 TL Zucker*
  • 100 ml Olivenöl*
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Salz*
  • 4 TL Za’atar*
  • nach Bedarf zusätzlich Salz & Pfeffer*

Mit * gekennzeichnete Zutaten sind in den Weltläden erhältlich. Gewürze, Zucker und Olivenöl können Sie in allen Weltladen erwerben. Das Kichererbsenmehl nur in ausgewählten, wobei auch einige Weltläden Kichererbsen führen, aus denen Sie das Mehl einfach selbst herstellen können (siehe Zubereitung).

Zubereitung:
Das Weizenmehl mit Kichererbsenmehl, Zucker, Salz, 2 EL Olivenöl und der Trockenhefe in eine Schüssel geben. 200 ml warmes Wasser hinzufügen. Mit dem Mixer oder den Händen zu einem Teig verkneten. Dann die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort für eine gute halbe Stunde gehen lassen. Anschließend in vier Portionen aufteilen. Jede Portion ungefähr einen halben Zentimeter dick ausrollen und auf ein Backblech legen. Restliches Olivenöl mit Za’atar vermischen und einen Esslöffel der Mischung auf jedem Brot verteilen. Bei 200° Celsius im Ofen etwa 7 Minuten backen.

Wenn Sie gerade kein Kichererbsenmehl zur Hand haben, können Sie einfach aus getrockneten Kichererbsen selbst herstellen. Dazu benötigen Sie nur einen leistungsstarken Mixer oder eine Getreidemühle, in dem/der Sie die Kichererbsen zu feinem Mehl zermahlen.

Guten Appetit!