27.01.2021

Drei Varianten: Couscous/Bulgur-Salat

Wieder mal Homeoffice und wenig Bewegung? Dann haben wir drei nährstoffreiche, schmackhafte und schnell zubereitete Salatvarianten für Sie. Wählen Sie neben den fair gehandelten Produkten, ökologisch angebautes und saisonal verfügbares Gemüse!

Vorschlag 1: Couscous/Bulgur-Salat

Zutaten:

20 dag Bulgur/Couscous*, 3 Frühlingszwiebeln, 1-2 Chilischoten (im Winter getrockneter Chili*), 2 Paprika (rot und grün), 1 kleine Zucchini, 3-5 Tomaten, 1 Zehe Knoblauch (gehackt), 3 EL Petersilie (gehackt), 1 TL Zitronenthymian, 1 TL Vollrohrzucker*, 1 EL Apfelessig, Saft einer Zitrone, 3 EL Olivenöl* oder Sesamöl*, Blütenpfeffer*, Salz*

Zubereitung:

Bulgur/Couscous mit heißem Wasser übergießen bis er 5 mm hoch bedeckt ist; 15 Minuten stehen lassen. Wenn er mit der Gabel aufgelockert wird, sollte er eine flockige Konsistenz aufweisen. Überschüssiges Wasser abgießen. Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden. Paprika und Chili vom Kerngehäuse befreien, Paprika in 1 – 2 cm lange Streifen und Chili fein schneiden. Zucchini der Länge nach vierteln und in schmale Scheiben schneiden. Tomaten würfeln. Für die Marinade den Zucker in 2 EL Wasser kurz aufkochen, überkühlen und anschließend mit Essig, Zitronensaft, Öl, Pfeffer und Salz gut verrühren. Den ausgekühlten Bulgur bzw. Couscous mit den anderen Zutaten vermengen. Mahlzeit!

Vorschlag 2: Couscous-Salat mit Granatapfel (siehe Rezeptkarte)

Vorschlag 3: Einfacher Bulgursalat

Zutaten:

250 g Bulgur*, 2 Paprikaschoten (rot, gelb), einige Essiggurkerl, Kokosmilch*, Sojasauce, Erdnussöl*, Gewürze*: Salz, Chili, Curry, Zimt, Koriander

Zubereitung:

Bulgur mit heißem Wasser übergießen bis er 5 mm hoch bedeckt ist; 15 Minuten stehen lassen. Wenn er mit der Gabel aufgelockert wird, sollte er eine flockige Konsistenz aufweisen. Überschüssiges Wasser abgießen und restliche Zutaten beimengen, abschmecken, fertig. Gutes Gelingen!

Mit * gekennzeichnete Zutaten sind im Weltladen erhältlich. Bulgur wird hauptsächlich aus Hartweizen hergestellt und ist ein Hauptnahrungsmittel in der Türkei und im Vorderen Orient. Die Grundlage von Couscous besteht dagegen aus  Grieß aus Hartweizen (Hartweizengrieß), Gerste oder Hirse.