25.02.2019

Falafel mit Tahinsauce

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g getrocknete Kichererbsen**
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel*
  • je ½ TL gemahlener Zimt** und Koriander*
  • 2 EL Mehl
  • Salz*
  • Sesamöl** zum Frittieren
  • Tahin (Paste aus feingemahlenen Sesamkörnern)
  • Joghurt

* Produkt ist im Weltladen fair gehandelt erhältlich.

** Fair gehandeltes Produkt des Lieferanten EZA Fairer Handel GmbH.

Zubereitung

Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen. Petersilie hacken. Zwiebel würfelig schneiden, Knoblauch pressen. Die Zutaten mit den Kichererbsen in einem Blitzhacker oder in einer Reibe fein zerkleinern. Das Backpulver mit 3 EL Wasser fairrühren und gemeinsam mit den Gewürzen unter die Masse mischen. Mehl und Salz dazugeben, abschmecken und für 1 Stunde kaltstellen. Das Sesamöl in einem breiten hohen Topf erhitzen (max. 175 Grad). Aus der Falafelmasse kleine Bällchen formen, die leicht zusammengedrückt werden. Danach im heißen Fett 4 – 5 Minuten frittieren. Aus dem Öl herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und gleich mit Sesamsauce und Salat servieren. Optional für die Tahinsauce: Für die Sauce wird Tahin mit Joghurt verrührt. Nach Geschmack mit Salz würzen.

Hier geht es zu weiteren Faircooking-Rezepten

Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Datenschutz