17.02.2020

Chana Masala

Nach einem Rezept von Ingrid Schrefel vom Weltladen Waidhofen/Ybbs.

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Tassen Basmatireis*
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 15 g Ingwer
  • 800 g gewürfelte Tomaten
  • 400 g Kichererbsen*
  • 1 EL Garam Masala
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen*
  • 1 TL Kurkuma*
  • 1 TL Chilipulver*
  • Salz
  • Koriander oder Petersiliengrün und Butterflocken oder Ghee

Mit * gekennzeichnete Zutaten erhalten Sie im Weltladen.

Zubereitung

Kichererbsen am Vortag einweichen und dann ca. 45 min weichkochen (oder bereits vorgegarte
Kichererbsen verwenden). Basmatireis waschen und mit der doppelten Menge Wasser aufkochen, salzen und bei schwacher Hitze 12min nachquellen lassen. Feingeschnittene Zwiebel in Olivenöl anrösten, gepressten Knoblauch und feingeschnittenen Ingwer zugeben. Gewürfelte Tomaten und vorgegarte Kichererbsen zugeben. Mit Garam Masala, Kreuzkümmel, Kurkuma, Chilipulver und Salz würzen. Mit 50 ml Wasser gut einkochen lassen. Abgerundet wird das Gericht mit Koriander oder Petersiliengrün und Butterflocken oder Ghee.

Anrichten: Basmatireis in nette Förmchen drücken und in die Mitte eines Tellers stürzen. Rundherum das Chana Masala verteilen und mit frischem Koriander verzieren. TIPP: Wer es schärfer möchte, kann auch gerne eine frische Thai Chili mitkochen.

Gutes Gelingen!

Hier geht es zu weiteren Faircooking-Rezepten

 

Fotocredits: Ingrid Schrefel, Weltladen Waidhofen/Ybbs