Willkommen im Weltladen St. Pölten!

Unsere Öffnungszeiten

Montag   9.00 - 18.00 Uhr
Dienstag   9.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch   9.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag   9.00 - 18.00 Uhr
Freitag   9.00 - 18.00 Uhr
Samstag   9.00 - 16.00 Uhr

 

Samstage im Juli und August 9.00 - 13.00 Uhr
Samstage im Advent 9.00 - 18.00


Über uns

Grundgedanke des Weltladens St. Pölten

Der am 4.Mai 2002 eröffnete Weltladen St.Pölten entstand so wie alle derzeit 65 Weltläden in Österreich als Reaktion auf die systematische Benachteiligung der sogenannten "Dritten Welt" durch die internationalen Handelsstrukturen. Den Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas gehen dadurch jährlich mehr als 500 Milliarden Dollar verloren. Die Antwort der Weltläden ist "fairer" Handel. Was das heißt, ist rasch erklärt.

Wenn Sie zum Beispiel in einem Weltladen eine Packung Kaffee oder ein Schmuckstück einkaufen, so erleben Sie Genuss und Schönheit. Ihr Kauf bedeutet aber auch:

  • menschenwürdige Arbeitsbedingungen und faire Löhne
  • faire Preise, langfristige Abnahmegarantien und Vorfinanzierungen
  • besondere Förderung von Frauen und Kindern
  • das Produkt kommt direkt von den ProduzentInnen aus den Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas
  • der Umweg über unnötigen Zwischenhandel entfällt 
  • das über den Mehrpreis erwirtschaftete Einkommen wird zweckgebunden für Bildungsprogramme, Sozialprojekte oder ökologische Investitionen verwendet.

Im Mittelpunkt des "Fairen Handels" stehen die Bedürfnisse der Menschen und ihrer Umwelt - in den Ländern des Südens ebenso wie hier bei uns. So werden Dritte Welt und Erste Welt zur "Einen Welt".

Unsere Produkte haben eine Geschichte und Gesichter

Wenn Sie sich in einem Weltladen umsehen, so begegnet Ihnen Vielfalt, Atmosphäre, Phantasie und Lebensfreude. Neben den Klassikern Kaffee, Tee, Kakao oder Gewürzen finden Sie bei uns Textilien, Teppiche, Bücher, Korb- und Lederwaren, Schreibutensilien, Musikinstrumente, Spielzeug, Schmuck und vieles andere mehr. Produkte dieser einen Welt - mit einer Geschichte, mit Gesichtern und vor allem mit Qualität. Sie erzählen Ihnen von den Besonderheiten des Herkunftslandes, von den Menschen, die sie erzeugen, von deren Lebensbedingungen, deren Ideen und Leistungen, aber auch von deren Rückschlägen. Wir informieren Sie darüber, was Sie durch den Kauf von unseren Produkten bewegen, was mit dem Mehrpreis geschieht, was sich durch unsere Arbeit verändert hat und was sich noch verändern soll. Gleichzeitig verstehen wir uns auch als ein Ort der Kommunikation und des Meinungsaustausches. StammKundInnenaktion! Tragen wir gemeinsam zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen unserer ProduzentInnen bei! Werden Sie Stammkunde/in! 

Was müssen Sie tun? Wenn Sie um € 10.-- in unserem Laden einkaufen und ein StammkundInnenblatt ausfüllen, werden Sie in unsere StammkundInnenkartei aufgenommen.

Welche Vorteile bringt Ihnen das? StammkundInnenrabatt: ab einer Einkaufssumme von € 100.-- im Jahr erhalten Sie einen Gutschein in der Höhe von 2% Ihrer Jahreseinkaufssumme. Dieser Gutschein wird Ihnen Anfang des nächsten Jahres zugesandt. Für alle, die den Gutschein nicht einlösen werden oder nicht einlösen möchten, wird der Weltladen den entsprechenden Betrag für ein ProduzentInnenprojekt spenden. StammkundInneninfo: während des Jahres erhalten Sie Informationen über Neuigkeiten im Weltladen, sowie über Veranstaltungen und Aktionen.

Unser Team setzt sich zusammen aus einer hauptamtlichen, zwei geringügig Beschäftigten und vielen ehrenamtlichen Frauen und Männern aus den verschiedensten Altersgruppen und Berufen. Wir alle sind begeistert von der Idee des Fairen Handels und stellen unsere Fähigkeiten und Talente sowie unsere Zeit gerne zur Verfügung, um "Eine Welt" Wirklichkeit werden zu lassen.

Ehrenamtliche MitarbeiterInnen sind bei uns jederzeit herzlich willkommen! Wenn Sie Interesse haben in einem engagierten Team mitzuarbeiten und einen Teil Ihrer freien Zeit für "eine Welt mit mehr Fairness" zur Verfügung stellen wollen und können, melden Sie sich bitte bei uns! Nähere Informationen: während der Öffnungszeiten (Montag-Freitag 9.00 Uhr-18.00 Uhr, Samstag 9.00 Uhr- 16.00 Uhr) bei uns im Weltladen in der Schreinergasse 1, oder telefonisch unter der Tel.Nr.:02742/21437. Wir freuen uns über jede noch so kleine Verstärkung!

Der Weltladen wird durch den "Verein Weltladen" (ZVR-Zahl 328638789) geführt.Der offizielle Titel des gemeinnützigen Vereins lautet: Verein Weltladen St. Pölten, Verein zur Förderung des fairen Handels und der Entwicklungszusammenarbeit. Der Verein wird vertreten durch den Vereinsvorstand, bestehend aus * Obmann: Josef Wenda * Obmann-Stellvertreterin: Monika Priplata * Kassier: Walter Hubbauer * Kassier-Stellvertreter: Thomas Berger-Wisböck * Schriftführerin: Helga Nährer * Schriftführerin-Stellvertreterin:Traudi Gebetsberger Mitglieder des Vereins können sowohl Einzelpersonen als auch juristische Personen (Gemeinden, Firmen, Vereine, usw...) werden. Finanzierung des Vereins. Die Finanzierung des Weltladens erfolgt in erster Linie aus den Verkaufserlösen unserer Produkte. Unsere anderen Finanzierungsquellen sind: * Spenden: Wir wenden uns an Vereine, pfarrliche Gruppen, Einzelpersonen mit der Bitte, den Verein Weltladen St.Pölten mit einer Spende zu unterstützen * Mitgliedsbeiträge: Alle Personen, die Mitglieder unseres Vereines werden, leisten mit ihrem Mitgliedsbeitrag einen Teil der Finanzierung Mitgliedsbeitrag: € 20,-- pro Jahr Fördermitgliedsbeitrag: € 70,-- pro Jahr Sie können sich per E-Mail oder auch direkt online anmelden.

Termine

Hier finden Sie alle wichtigen Termine aus den Weltläden und Partnerorganisationen aus Ihrem Bundesland.

28.09.2018

19 Uhr

Perchtoldsdorf meets Mexico!

Una fieste mexicana!

Kulturzentrum, Festsaal
Beatrixgasse 5a, 2380 Perchtoldsdorf
Tel. 01 8693304
perchtoldsdorf@weltladen.at
https://fairtradeperchtoldsdorf.wordpress.com/

Ab 19.30 Uhr wird er in einem Vortrag vom Alltag der Kaffeebauern in seiner Heimat, von den Herausforderungen und Erfolgen, den Auswirkungen des Klimawandel auf die Kaffeeproduktion in Mexiko sowie vom Fairen Handel mit Kaffee erzählen und für Fragen zur Verfügung stehen (spanisch mit deutscher Übersetzung). Anschließend können mehrere Kaffees verkostet werden. Bei mexikanischem Buffet und Getränken sowie Live-Musik der Mariagi-Band „Los Sombreros“gibt es Gelegenheit zum Austauschen, Plaudern, Tanzen und Feiern.

Eintritt frei. Spenden erbeten. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt den Klimaanpassungsprojekten der Kaffeekooperative zu Gute.

 


Organisiert durch: Weltladen Perchtoldsdorf/ Fairtrade Gemeinde

28.09.2018

17:00

25 Jahre Weltladen Krems

Geburtstagsfest Weltladen

Am 11. September 1993 wurde der Weltladen Krems in der Margarethenstraße eröffnet. Als Fachgeschäft für den fairen Handel konnten wir in diesen Jahren einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen von vielen Menschen in den Ländern des Südens leisten.

 

Bitte reservieren Sie diesen Termin und feiern Sie mit uns bei einem kleinen Buffet.

 

Um Anmeldung bis 10. September wird gebeten unter:02732/72970 oder info@weltladen-krems.at

 


Organisiert durch: Weltladen Krems

29.09.2018

15:00 Uhr

Orgánico - wer macht unseren Kaffee?

30 Jahre Kaffee Orgánico - Mexiko in St. Pölten

Pfarre Maria Lourdes
Kremser Landstraße 48, 3100 St. Pölten
info@weltladen-stpoelten.at
http://www.weltladen-stpoelten.at/

Die Fairtrade Kaffeebäuerin Manuela Diaz Mendez besucht uns und wird am Samstag, den 29. September um 15 Uhr in der Pfarre Maria Lourdes Einblick in ihr Leben und ihre Arbeit geben. Sie ist Mitglied der Genossenschaft Ismam, eine von 10 Kooperativen, die den wunderbaren Organico Kaffee produzieren.

Genießen Sie dazu eine Tasse fair gehandelten Kaffee und eine Mehlspeise!

 


Organisiert durch: Weltladen St. Pölten

29.09.2018

11-15 Uhr

30 Jahre Weltladen Baden

FAIRES Geburtstagsfest mit buntem Programm

Volksbankpassage
Hauptplatz 9-12, 2500 Baden
Tel. 02252/45236
info@weltladen-baden.at
www.weltlaeden.at/baden

30 Jahre Weltladen Baden - das wollen wir feiern! Von 11:00 bis 15:00 Uhr bietet der Weltladen Baden seinen großen und kleinen Gästen einen bio-fairen Brunch, ein buntes Kinderprogramm mit Daniel Gajdusek-Schuster, ein Gewinnspiel sowie musikalische Unterhaltung an. Gleichzeitig feiert die Marke Kaffee Organico, der am meisten getrunkene Kaffee aus dem fairen Handel, sein 30-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass kommt Pascal Lopez, ein Vertreter der Kooperative Yaxcoffee aus Mexiko, zu Besuch in den Weltladen, um mit uns zu feiern. Wir freuen uns mit Ihnen allen gemeinsam dieses Fest zu begehen.

Am Foto: Jutta und Gerti laden ein!

 


Organisiert durch: Weltladen Baden

07.11.2018

18:00 Uhr

Wo Mut die Seele trägt


4020 Linz, Friedhofstraße 6

 

 

Nahid Shahalimi wurde in Afgha­nistan geboren, floh in den 1980er- Jahren mit ihrer Mutter und ihren Schwestern nach Kanada und lebt seit 2000 in München, als Künstlerin, Autorin und Aktivistin. Für dieses Buch reiste sie wieder nach Afgha­nistan, um mit Frauen und Mädchen über ihre Träume, über Mut, Trauer, aber auch Lebensfreude zu sprechen. Wir erfahren von Skateboard fah­renden Mädchen, von Frauen, die im Krieg gekämpft haben oder sich po­litisch engagieren ohne Angst. Aber auch von Frauen, die Opfer wurden und deren Familien erzählen. Obwohl der Weg dieser Frauen gefährdet ist, ist die Autorin auf eine Welt der Hoffnung gestoßen, und sie erzählt authentische und beeindruckende Lebensgeschichten voller Stärke und Zuversicht.

 

Der Verein Arcobaleno bietet außer­dem ab 17 Uhr eine Gesprächsrunde in persischer Sprache mit der Autorin und lädt um 18 Uhr zum gemütlichen Come together mit kulinarischen Kostproben aus der afghanischen Küche (gegen Spende).


Organisiert durch: Südwind

17.02.2106

19:30 Uhr

USA - Canyonland

Im roten Herzen Amerikas

Rathaussaal Amstetten
Rathausstraße 1, 3300 Amstetten
Tel. +43 (0)650 740 18 60
office@allesleinwand.at
http://allesleinwand.at/project/usa-canyonland-das-rote-herz-amerikas/

Hier werden die schöpferischen Kräfte der Natur in einem einzigartigen Spiel der Formen und Farben sichtbar. In Jahrmillionen entstand hier eine Landschaft, die zu einem Ensemble phantastischer Felsskulpturen geworden ist. Durch die spärliche Vegetation der Halbwüste kaum verborgen, liegt das steinerne Skelett der Erde unverhüllt brach. Die aus rotem Sandstein geformten Figuren oder auch die engen Schluchten, sogenannten „Slot-Canyons“ üben auf Fotografen und Naturfreaks gleichermaßen eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus.


Organisiert durch: Verein für Völkerverständigung

Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Datenschutz