Willkommen im Weltladen St. Pölten!

Unsere Öffnungszeiten

Montag   9.00 - 18.00 Uhr
Dienstag   9.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch   9.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag   9.00 - 18.00 Uhr
Freitag   9.00 - 18.00 Uhr
Samstag   9.00 - 16.00 Uhr

 

Samstage im Juli und August 9.00 - 13.00 Uhr
Samstage im Advent 9.00 - 18.00


Über uns

Grundgedanke des Weltladens St. Pölten

Der am 4.Mai 2002 eröffnete Weltladen St.Pölten entstand so wie alle derzeit 65 Weltläden in Österreich als Reaktion auf die systematische Benachteiligung der sogenannten "Dritten Welt" durch die internationalen Handelsstrukturen. Den Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas gehen dadurch jährlich mehr als 500 Milliarden Dollar verloren. Die Antwort der Weltläden ist "fairer" Handel. Was das heißt, ist rasch erklärt.

Wenn Sie zum Beispiel in einem Weltladen eine Packung Kaffee oder ein Schmuckstück einkaufen, so erleben Sie Genuss und Schönheit. Ihr Kauf bedeutet aber auch:

  • menschenwürdige Arbeitsbedingungen und faire Löhne
  • faire Preise, langfristige Abnahmegarantien und Vorfinanzierungen
  • besondere Förderung von Frauen und Kindern
  • das Produkt kommt direkt von den ProduzentInnen aus den Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas
  • der Umweg über unnötigen Zwischenhandel entfällt 
  • das über den Mehrpreis erwirtschaftete Einkommen wird zweckgebunden für Bildungsprogramme, Sozialprojekte oder ökologische Investitionen verwendet.

Im Mittelpunkt des "Fairen Handels" stehen die Bedürfnisse der Menschen und ihrer Umwelt - in den Ländern des Südens ebenso wie hier bei uns. So werden Dritte Welt und Erste Welt zur "Einen Welt".

Unsere Produkte haben eine Geschichte und Gesichter

Wenn Sie sich in einem Weltladen umsehen, so begegnet Ihnen Vielfalt, Atmosphäre, Phantasie und Lebensfreude. Neben den Klassikern Kaffee, Tee, Kakao oder Gewürzen finden Sie bei uns Textilien, Teppiche, Bücher, Korb- und Lederwaren, Schreibutensilien, Musikinstrumente, Spielzeug, Schmuck und vieles andere mehr. Produkte dieser einen Welt - mit einer Geschichte, mit Gesichtern und vor allem mit Qualität. Sie erzählen Ihnen von den Besonderheiten des Herkunftslandes, von den Menschen, die sie erzeugen, von deren Lebensbedingungen, deren Ideen und Leistungen, aber auch von deren Rückschlägen. Wir informieren Sie darüber, was Sie durch den Kauf von unseren Produkten bewegen, was mit dem Mehrpreis geschieht, was sich durch unsere Arbeit verändert hat und was sich noch verändern soll. Gleichzeitig verstehen wir uns auch als ein Ort der Kommunikation und des Meinungsaustausches. StammKundInnenaktion! Tragen wir gemeinsam zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen unserer ProduzentInnen bei! Werden Sie Stammkunde/in! 

Was müssen Sie tun? Wenn Sie um € 10.-- in unserem Laden einkaufen und ein StammkundInnenblatt ausfüllen, werden Sie in unsere StammkundInnenkartei aufgenommen.

Welche Vorteile bringt Ihnen das? StammkundInnenrabatt: ab einer Einkaufssumme von € 100.-- im Jahr erhalten Sie einen Gutschein in der Höhe von 2% Ihrer Jahreseinkaufssumme. Dieser Gutschein wird Ihnen Anfang des nächsten Jahres zugesandt. Für alle, die den Gutschein nicht einlösen werden oder nicht einlösen möchten, wird der Weltladen den entsprechenden Betrag für ein ProduzentInnenprojekt spenden. StammkundInneninfo: während des Jahres erhalten Sie Informationen über Neuigkeiten im Weltladen, sowie über Veranstaltungen und Aktionen.

Unser Team setzt sich zusammen aus einer hauptamtlichen, zwei geringügig Beschäftigten und vielen ehrenamtlichen Frauen und Männern aus den verschiedensten Altersgruppen und Berufen. Wir alle sind begeistert von der Idee des Fairen Handels und stellen unsere Fähigkeiten und Talente sowie unsere Zeit gerne zur Verfügung, um "Eine Welt" Wirklichkeit werden zu lassen.

Ehrenamtliche MitarbeiterInnen sind bei uns jederzeit herzlich willkommen! Wenn Sie Interesse haben in einem engagierten Team mitzuarbeiten und einen Teil Ihrer freien Zeit für "eine Welt mit mehr Fairness" zur Verfügung stellen wollen und können, melden Sie sich bitte bei uns! Nähere Informationen: während der Öffnungszeiten (Montag-Freitag 9.00 Uhr-18.00 Uhr, Samstag 9.00 Uhr- 16.00 Uhr) bei uns im Weltladen in der Schreinergasse 1, oder telefonisch unter der Tel.Nr.:02742/21437. Wir freuen uns über jede noch so kleine Verstärkung!

Der Weltladen wird durch den "Verein Weltladen" (ZVR-Zahl 328638789) geführt.Der offizielle Titel des gemeinnützigen Vereins lautet: Verein Weltladen St. Pölten, Verein zur Förderung des fairen Handels und der Entwicklungszusammenarbeit. Der Verein wird vertreten durch den Vereinsvorstand, bestehend aus * Obmann: Josef Wenda * Obmann-Stellvertreterin: Monika Priplata * Kassier: Walter Hubbauer * Kassier-Stellvertreter: Thomas Berger-Wisböck * Schriftführerin: Helga Nährer * Schriftführerin-Stellvertreterin:Traudi Gebetsberger Mitglieder des Vereins können sowohl Einzelpersonen als auch juristische Personen (Gemeinden, Firmen, Vereine, usw...) werden. Finanzierung des Vereins. Die Finanzierung des Weltladens erfolgt in erster Linie aus den Verkaufserlösen unserer Produkte. Unsere anderen Finanzierungsquellen sind: * Spenden: Wir wenden uns an Vereine, pfarrliche Gruppen, Einzelpersonen mit der Bitte, den Verein Weltladen St.Pölten mit einer Spende zu unterstützen * Mitgliedsbeiträge: Alle Personen, die Mitglieder unseres Vereines werden, leisten mit ihrem Mitgliedsbeitrag einen Teil der Finanzierung Mitgliedsbeitrag: € 20,-- pro Jahr Fördermitgliedsbeitrag: € 70,-- pro Jahr Sie können sich per E-Mail oder auch direkt online anmelden.

Termine

Hier finden Sie alle wichtigen Termine aus den Weltläden und Partnerorganisationen aus Ihrem Bundesland.

15.04.2018

Faire Wochen 2018

Aktionen und Veranstaltungen rund um mehr Weltbewusstsein

Südwind verfolgt das Ziel, das Thema globale Gerechtigkeit in die Bevölkerung zu bringen und dadurch Welten zu verbinden. Zur Eröffnung findet am 15. April im Cinema Paradiso St. Pölten eine Preview und Filmgespräch zu „Zeit für Utopien“ statt. Am Welttag des Buches, 23. April wird in die Südwind-Bibliothek in Wiener Neustadt zum Schmökern eingeladen. Am 5. Gedenktag der Textilfabrikstragödie von Rana Plaza, 24. April bietet Südwind PädagogInnen eine Fortbildung zum Thema „17 Ziele für eine bessere Welt“ in Wiener Neustadt an.

 

In den verschiedenen Regionen des Bundeslandes informieren Ausstellungen wie u.a. „Palmöl - Billiges Fett regiert die Welt“, „Bittersüße Bohnen: Kakao- und Kaffee“ oder „Faserschmeichler? Geschichte und Alltag von Baumwolle“ über globale Herausforderungen und zeigen Lösungsansätze auf. SchülerInnen erarbeiten in Form von Workshops die Produktionsprozesse von z.B. Sportbekleidung, Smartphones oder Lebensmitteln.


Organisiert durch: Südwind Niederösterreich

26.05.2018

09 Uhr

Weltladentag 2018 Wr. Neustadt

Klima.Flucht.Fair.Ändern.

Weltladen Wr. Neustadt
Neunkirchnerstraße 10

Unser Weltladentag startet am 26.5. um 9 Uhr und endet um 13 Uhr. Besucherinnen und Besucher erwartet ein vielfältiges Programm mit u.a. Malworkshops für Kinder, EZA-Reis – Reisverkostung mit Chutneys; Bauerngolf und Kaffeeverkostung.

Wir haben zusätzlich noch ein Kaffeebohnen-Schätzspiel und ein Glücksrad.


Organisiert durch: Weltladen Wr. Neustadt

26.05.2018

11:00 - 17:00

Rain Tools

the educational tools for family planning and reproductive health

Bildungshaus St. Hippolyt
Eybnerstraße 5, 3100 St. Pölten

9th NGO-NETWORKING MEETING of AKTION REGEN

„Rain Tools – the educational tools for family planning and reproductive health“ understandable – touchable – sustainable – scientifically correct

when: Saturday, 26th of May 2018 11 am to 1 pm: Keynote speaker Dr. Maria Hengstberger 1 pm to 2 pm: Group lunch 2 pm to 5 pm: Interactive workshop with Aktion Regen trainers where: Bildungshaus St. Hippolyt Eybnerstraße 5, 3100 St. Pölten who: Interested people from NGOs from Austria and countries from the Global South

Representatives from the integration work and refugee aid

I look forward to seeing you! Dr. Maria Hengstberger


Organisiert durch: Aktion Regen

07.06.2018

9.00

Scheinergassenspektakel


3100 St. Pölten, Schreinergasse

Die teilnehmenden Betriebe der Schreinergasse laden sehr herzlich zum Schreinergassenspekatakel in der insBesondere Innenstadt St. Pölten.

 

Freut euch auf Highlights wie eine bunte Modenschau, ausgedehntes Nightshopping, auf Straßenkünstler und viele weitere Programmpunkte.


Organisiert durch: Weltladen St. Pölten

16.06.2018

15:00 Uhr

„IM BESTEN INTERESSE DES KINDES“

Kinderrechte im Spannungsfeld

Gutshof Fratres

AUSSTELLUNG: KINDERZEICHNUNGEN

Im Rahmen von Schulworkshops unter Leitung von Amnesty International wurden die Kinder selbst beim Wort genommen: Wie erklären Kinder uns Erwachsenen ihre Rechte? – Zuzana Kobesova erläutert den Hintergrund der Ausstellung.

 

VORTRAG: HELMUT SAX

Der engagierte Verfechter der Kinderrechte am Ludwig Boltzmann Institut für Menschenrechte in Wien greift die Generationsfrage auf. Es geht um eine tragfähige Beziehung zwischen Erwachsenen und Kindern, die auch Ambivalenzen auszuhalten hat. Wird diese Spannung nicht bewältigt, entlädt sie sich allzu leicht in Gewalt an Kindern.

 

LESUNG: RENATE WELSH

Die 1937 in Wien geborene Autorin wuchs im Ausseerland auf. Seit 1969 hat Renate Welsh mehr als 70 Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene verfasst. Heute zählt sie zu den bekanntesten Autorinnen deutscher Sprache. Renate Welsh schreibt seit vielen Jahren über Kinder, aber auch mit Kindern, weil sie immer noch glaubt, dass Bücher Freiräume schaffen, Fenster und Türen öffnen, Brücken bauen und Mauern niederreißen können.

 

Der Kinderchor Chorissimo (Leitung Michaela Haidl, Musikschule Thayaland) umrahmt das Thema der Kinderrechte durch Lieder, die kindliche Welterschließung imaginieren.

 

Video-Clip: „Zähne putzen, schlafen gehen!“ – Ein legendär gewordenes Silvesterprogramm zum Thema „Jahr des Kindes“ (1979, Tschechoslowakei) zeigt einen Rollentausch zwischen Vater und Sohn – mit erhellenden, urkomischen Einlagen.

 

Clownerie von Sylvia Spechtenhauser: Die Clownin konfrontiert das Publikum mit vertrauten Situationen aus dem Alltag und stellt ihm Fragen wie etwa: Was ist eigentlich „kindgerecht“ an gesunder Ernährung? Sie macht uns neugierig, mit Kinderaugen zu schauen. In einer Tombola werden Preise verlost.

 

VORTRAG: MARION WISINGER

„BRAVE KINDER – SCHLIMME KINDER“

Der Umgang mit Kindern beschreibt eine Gesellschaft in ihren privaten und politischen Ambitionen. Der sozialgeschichtliche Blick auf Pädagogik, Sozialpolitik und Wissenschaft verdeutlicht den enormen historischen Fortschritt durch die Formulierung der Kinderrechte. Marion Wisinger arbeitet heraus, was für eine glückliche Kindheit wichtig ist und was es für weitere Kindergenerationen voranzutreiben gilt.

 

Ausstellung Gela Samsonidse geöffnet!

 

In Kooperation mit Universität Wien, Amnesty International, Ludwig Boltzmann-Institut, Waldviertel Akademie

 

Tagesverantwortung: Zuzana Kobesova


Organisiert durch: Kulturbrück Fratres

17.02.2106

19:30 Uhr

USA - Canyonland

Im roten Herzen Amerikas

Rathaussaal Amstetten
Rathausstraße 1, 3300 Amstetten
Tel. +43 (0)650 740 18 60
office@allesleinwand.at
http://allesleinwand.at/project/usa-canyonland-das-rote-herz-amerikas/

Hier werden die schöpferischen Kräfte der Natur in einem einzigartigen Spiel der Formen und Farben sichtbar. In Jahrmillionen entstand hier eine Landschaft, die zu einem Ensemble phantastischer Felsskulpturen geworden ist. Durch die spärliche Vegetation der Halbwüste kaum verborgen, liegt das steinerne Skelett der Erde unverhüllt brach. Die aus rotem Sandstein geformten Figuren oder auch die engen Schluchten, sogenannten „Slot-Canyons“ üben auf Fotografen und Naturfreaks gleichermaßen eine unwiderstehliche Anziehungskraft aus.


Organisiert durch: Verein für Völkerverständigung

Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Datenschutz