Das Innovationsprojekt „Visual Merchandising“ soll „gewachsenen“ Weltladen bei seiner noch stärkeren Positionierung zum „Fachgeschäft für Fairen Handel“ unterstützen. Im Fokus steht das Erscheinungsbild des Geschäftslokales. „Visual Merchandising“ umfasst aber mehr als Dekoration und Warenpräsentation. Es geht um Kund*innen-Laufwege, Verkaufsförderung, die Darstellung des Sortiments und der sonstigen Angebote des Weltladens. Anders gesagt: Die zielgerichtete Darstellung und Präsentation des Weltladens und seines „Leistungsangebots“, um potenzielle Kund*innen anzuziehen und zum Einkauf einzuladen. Im Zentrum steht in diesem Fall das „Leistungsangebot als Einkaufswelt“, in das selbstverständlich das Image der Weltladen-Bewegung als Ganzes einfließt.

DER KOMPASS WELTLADENGESTALTUNG IST NUR FÜR DEN INTERNEN GEBRAUCH DER WELTLÄDEN ZU SCHULUNGSZWECKEN IHRER MITARBEITER*INNEN BESTIMMT. JEGLICHE KOPIE, VERÄNDERUNG ODER SONSTIGE WEITERGABE IST NICHT GESTATTET UND ZIEHT RECHTLICHE FOLGEN NACH SICH!


Login

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden
Anmelden
Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Datenschutz