Willkommen im Weltladen!

Unsere Öffnungszeiten

Montag                      -
Dienstag   8.30 – 12.00  14.30 – 18.00 Uhr
Mittwoch   8.30 – 12.00  14.30 – 18.00 Uhr
Donnerstag   8.30 – 12.00 Uhr
Freitag   8.30 – 12.00  14.30 – 18.00 Uhr
Samstag   8.30 – 12.00 Uhr

http://hittisau.weltladen.at 

Margit Bechter & Christine Hiller sind für Bestellungen, Reklamationen, Deko, Buchhaltung & den reibungslosen Ablauf im WL Hittisau zuständig.


Über uns

Der Weltladen Hittisau wird geführt vom Verein „Aktiv für die Dritte Welt". Der Verein setzt sich primär für den „Fairen Handel" (Fair Trade) ein.

„Der Faire Handel zeigt den Verbrauchern einen klaren Weg, das Leben der Menschen in Entwicklungsländern positiv zu beeinflussen." (Tarja Halonen, Staatspräsidentin der Republik Finnland).

Weltläden entstanden in Europa als Reaktion auf die systematische Benachteiligung der so genannten „Dritten Welt" durch internationale Handelsstrukturen. Die Antwort der Weltläden ist „Fairer Handel".

Der Einkauf in einem Weltladen bedeutet daher auch Einsatz für:

  • menschenwürdige Arbeitsbedingungen
  • faire Löhne
  • angemessene Preise mit langfristigen Abnahmegarantien mit und Vorfinanzierungen
  • Förderung ökologisch verträglicher und alternativer Anbau- und Herstellungsmethoden
  • Förderung von Frauen und Kindern (Gesundheits- und Bildungsprogramme)
  • Kampf gegen Kinderprostitution und ausbeuterische Kinderarbeit

Engagierte Frauen gründeten 1990 den Verein „Aktiv für die Dritte Welt".

Dieser Verein nach dem Vereinsgesetz hat seinen Sitz in A-6952 Hittisau, Platz 194. Seine Tätigkeit ist nicht auf Gewinn ausgerichtet, sondern er verfolgt gemeinnützige, mildtätige Zwecke.

Die Mittel hiefür werden aufgebracht durch: die Führung eines Verkaufsgeschäftes „Weltladen Hittisau", für Lebensmittel und handwerkliche Produkte (siehe auch unter „Produkte"), durch Veranstaltungen, weiters durch Mitgliedsbeiträge und Spenden;

Der Verein hat ca. 60 unterstützende Mitglieder, davon ca. 18 freiwillige MitarbeiterInnen.

Alle Vereinsfunktionäre und alle MitarbeiterInnen (mit Ausnahme von zwei geringfügig beschäftigten Mitarbeiterinnen) arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich. 

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt € 10,- für ordentliche, bzw. € 26,50 für außerordentliche Mitglieder. 

Einladung: Jedermann/Frau ist als Mitglied oder Spender im Verein „Aktiv für die Dritte Welt“ willkommen.

Termine

Hier finden Sie alle wichtigen Termine aus den Weltläden und Partnerorganisationen aus Ihrem Bundesland.

07.11.2019

19 Uhr

So klingt Stille – Workshop mit Klangschalen aus Nepal

7. November 2019 | Pfarrzentrum St. Martin, Dornbirn

Dornbirn
Pfarrzentrum St. Martin, Dornbirn

Es gibt Klangschalen in mannigfaltigen Qualitäten. Meditationsschalen mit ihrer gleichmäßigen Oberfläche und ihrem reinen Klang werden aus Metalllegierungen gegossen. Getriebene bzw. gegossene Klangschalen haben ein großes Klangspektrum und werden bevorzugt für die Klangmassage und -therapie verwendet.

Die Klangschalen des Weltladens werden vom nepalesischen Verein New Sadle in Kooperation mit einer kleinen Gießerei in traditioneller Weise gegossen und geschmiedet. Es sind also alles Unikate, die in Handarbeit unter fairen Bedingungen erzeugt wurden.

Cristiane Claren vom Fairhandels-Importeur AKAR informiert über die Arbeit von New Sadle.

Nach einem kurzen Vortrag mit Fotos und Film, in dem allgemeine Informationen zu Klangschalen und ihrer Herstellung vermittelt werden, können die TeilnehmerInnen bei den Übungen verschiedene Klangschalen ausprobieren.


Beitrag: € 10,- (bitte bei der Anmeldung im Weltladen Dornbirn bezahlen)

Dauer: ca. 2 Stunden

Bitte eine Decke mitbringen!

Information und Anmeldung bei uns im Weltladen Dornbirn

01.12.2019

ab 11:30 Uhr

Reissonntag des Weltladens Bludenz: Fairer Handel wirkt

01. Dezember 2019 | Weltladen Bludenz

Bludenz
Pfarrzentrum Zemma

Schmackhafte Reisgerichte, interessante Informationen und etwas Gutes tun: Diese Kombination hat in Bludenz am 1. Adventsonntag schon Tradition, wenn der Weltladen zum Reissonntag lädt. Dieses Jahr berichtet Andrea Reitinger von EZA Fairer Handel, wie der Faire Handel wirkt.

Eintritt und Essen: freiwillige Spenden

Die freiwilligen Spenden kommen einen Projekt unserer Partner am Anfang der Lieferkette im Fairen Handel zugute.

Vortrag: Fairer Handel wirkt

Unser Lebensstil hinterlässt Spuren. Darin besteht Risiko und Chance. Veränderung im Sinne einer Gegenwart und Zukunft, die auf die Menschen achtet und sich um die Bewahrung der Natur sorgt, die sich für soziale Gerechtigkeit und ökologische Tragfähigkeit stark macht, kann vielfach angestoßen werden. Fairer Handel ist ein konkretes Beispiel dafür.

Andrea Reitinger erzählt von Beispielen aus der Praxis, von Menschen, die sich zusammentun, weil sie gemeinsam mehr erreichen, von Erfahrungen, die Mut machen – trotz schwieriger Rahmenbedingungen.

Andrea Reitinger, Jg. 1961, aufgewachsen in Oberösterreich, ist seit 1990 Mitarbeiterin der EZA Fairer Handel, einem anerkannten Lieferanten der Weltläden. Sie beschäftigt sich aus diesem spezifischen Blickwinkel mit Fragen eines solidarischen Handel(n)s und Wirtschaftes und seinen Auswirkungen.

Mehr Info:

bludenz.weltladen.at

Ab 4.11. auf FB: https://www.facebook.com/events/2222002654763911/

Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Datenschutz