Wertvolle Prämien und mehr im FAIRclub. Hol dir die WELTLADEN-APP!

Weltladen Egg

Das Fachgeschäft für Fairen Handel in Egg mit einem vielfältigen Sortiment an Produkten für den fairen Alltag und fairen Geschenken.

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Willkommen im Weltladen!

Unsere Öffnungszeiten im Weltladen Egg

Montag   8.30 – 12.00  14.00 – 18.00 Uhr 
Dienstag   8.30 – 12.00  14.00 – 18.00 Uhr 
Mittwoch   8.30 – 12.00  14.00 – 18.00 Uhr 
Donnerstag   8.30 – 12.00  14.00 – 18.00 Uhr 
Freitag   8.30 – 12.00  14.00 – 18.00 Uhr 
Samstag  

8.30 – 12.00 Uhr

Weiters bieten wir ein Liefer- und Abholservice an: egg@weltladen.at oder 05512/6088 

 

GF Astrid Bugl


Über den Weltladen Egg

15 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen, davon drei Frauen auch Teilzeit angestellt, arbeiten im Weltladen Egg, engagieren sich in verschiedenen Bereichen, treffen sich monatlich, bilden sich weiter und bemühen sich stets um die Kundinnen und Kunden. Neben dem Verkauf von fair gehandelten Qualitätsprodukten und der Kundenberatung sind Kampagnenarbeit, Information und Bildung ein wichtiges Anliegen. Das Bildungsteam gestaltet jeden Monat ein Bildungsschaufenster, stellt Materialien für Schulen zusammen, bietet Workshops für Schulklassen an, organisiert Vorträge oder Kochkurse mit Produkten aus dem Weltladen und vieles mehr.

stehend v.l.n.r.: Carmen Willi, Tanja Feldkircher, Friederike Natter, Romy Jäger, Astrid Bugl-Steurer, Elisabeth Bleimschein, Edith Troy, Sandra Kempf, sitzend v.l.n.r.: Rita Troy, Gertrud Faißt, Rosa Schuh, Resi Schneider, Ruth Berger-Holzknecht, Monika Feurstein, Marianna Ciola

Geschichtliche Entwicklung

Im Jahr 1990 begannen einige Frauen, damals in der "Arche" im Pfarrzentrum in Egg, Produkte aus Fairem Handel zu verkaufen. Nach ca. 2 Jahren wurde der Verein "Fairer Handel für eine Welt - Egg" und ein offizieller Weltladen gegründet. 1995 war es möglich ein eigenes Verkaufslokal in der Gerbe 23 zu eröffnen. Die Produktpalette und die Öffnungszeiten wurden erweitert. Nach dem dieses Haus abgerissen wurde, und der Weltladen in einem Ausweichquartier Platz fand, konnte im Jahr 2010 das aktuelle Verkaufslokal im neu errichteten Haus in der Gerbe bezogen werden. Dies war ein großer Schritt, da sich der Vereinsvorstand nach reiflicher Überlegung und langer Diskussion für den Erwerb des Geschäftslokals im Eigentum entschieden hat.

Mit Unterstützung eines Fördervereins, steigenden Umsätzen und vielen Stammkunden hat sich dieser Schritt inzwischen als richtig und nachhaltig erwiesen. 
Der Weltladen ist zu einem ansprechenden Geschäft mit besonderer Atmosphäre, zum Qualitätsgeschäft geworden. Er ist wichtiger Bestandteil der Egger und Bregenzerwälder Einkaufsszene. 
An dieser Stelle sei allen Kunden und Kundinnen ein Dank ausgesprochen. Ohne Ihre Treue wäre dies alles nicht möglich geworden.

Termine

Hier finden Sie alle wichtigen Termine aus den Weltläden und Partnerorganisationen aus Ihrem Bundesland.

10.12.2022

ab 17 Uhr / Spielboden Dornbirn

Tag der Menschenrechte

Info-, Mitmach- und Verkaufsstände, Vortrag "Zuversicht", Kulinarik & Musik

Spielboden Dornbirn

Die Vorarlberger Weltläden sind am TAG DER MENSCHENRECHTE mit Infostand dabei, weil Menschenrechte universelle Rechte sind.

  • 9. Vorarlberger Tag der Menschenrechte
  • 10. Dezember 2022 | 17:00
  • Spielboden Dornbirn

Flyer (pdf)

Nach zwei Jahren zwangsläufiger Pause findet der neunte Vorarlberger Tag der Menschenrechte wieder in Präsenz statt. „Zuversicht“ ist die Grundlage dafür, auch in schwierigen Zeiten den Mut nicht zu verlieren und das Richtige zu tun. Dieser Gedanke steht im Zentrum diesjährigen
Menschenrechtstags.

Zu Beginn verwandelt sich der Spielboden Dornbirn in eine bunte Markthalle. Durch verschiedenste Info-, Mitmach- und Verkaufsstände unserer Plattformmitglieder sollen Einblicke in die Vielfalt der Themen geboten, sowie Impulse gesetzt werden, was Jede*r von uns für den Schutz von Menschenrechten tun kann.

Musikalisch umrahmt wird das Abendprogramm von der Vorarlberger Singer-Songwriterin Nnella. Der preisgekrönte Autor und Wissenschaftsredakteur der ZEIT, Ulrich Schnabel, schafft mit seinem Vortrag über Zuversicht in Krisenzeiten eine Basis und lädt die Besucher*innen anschließend ein, in den Dialog zu treten. Im Zeichen des Zusammenhalts laden wir zum gemütlichen Ausklang in der Kantine ein und runden mit Musik, Tanz und Kulinarik einen bewegenden Tag ab.