21.12.2020

Weihnachtsdanke

„Wir müssen uns unverzagt vorstellen, wie eine bessere Gesellschaft und ein tatsächlich gerechtes und nachhaltiges Wirtschaften aussehen könnte. Wir benötigen utopische Entwürfe, wir brauchen Träume, wir müssen Verwegenes atmen - die Vorstellung des Gelingens wirkt enorm motivierend.“ (Ilija Trojanow)

  • Wir bedanken uns für Ihr FAIRtrauen in die Qualität und die transparenten Lieferketten unserer Produkte!
  • Wir bedanken uns für den Austausch und Ihr Wohlwollen, dass Sie dem Fairen Handel der Weltläden entgegen bringen!
  • Wir bedanken uns herzlich für Ihr Gespür, die Wichtigkeit eines Einkaufes im stationären Handel erkannt zu haben! Wir haben uns bereits im 2. Lockdown zu Wort gemeldet.

Unsere Devise: Es soll allen Beteiligten entlang der globalen Handelskette gut gehen. Wir wollen keine Ketten, der Abhängigkeit, sonder bunte, partnerschaftliche Perlenreihen - von den kraftvollen und talentierten Hersteller*innen, den zukunkunftsweisenden Betrieben und Kooperativen über die verantwortungsvollen und innovativen Importorganisationen bis hin zu den enagierten Weltladen-Teams und Ihnen liebe Kund*innen. COVID-19 stellt unsere Produzent*innen und uns vor besondere Herausforderungen. Wir sind alle fair-bunden. Die Situation bildet nicht nur eine Gesundheitskrise, sondern auch eine soziale Krise ab. Die Weltladenbewegung ist eine solidarische Bewegung und daher gibt es für uns nur ein „sowohl als auch“, das heißt: weltweite Solidarität!

Sie, liebe Kund*innen, sind ein wichtiger Teil davon und in diesem Sinne wünschen wir Ihnen alles Gute und ein paar ruhige Tage!

Nachdem der 3. Lockdown bevorsteht, aktualisieren wir nach und nach in der Standortliste der Weltläden und auf den Miniwebsites der Weltläden die Öffnungszeiten. Bitte fragen Sie auch gerne direkt in Ihrem Weltladen nach und schauen Sie auf die Social Media Seiten Ihres Weltladens.

Wir freuen uns, wenn Sie die Weltläden zwischen den Jahren und im Jänner - auch zu teilweise eingeschränkten Öffnungszeiten - besuchen und  Ihren täglichen Bedarf an fairen Produkten decken und damit zur Deckung der Fixkosten der Weltläden beitragen.

Herzliche und solidarische Grüße aus Innsbruck,

Das Team der ARGE Weltläden