24.02.2021

Fair & Fesch

Der Frühling bringt Neues und Lust auf frische Farben und Designs.

Im Weltladen können Sie sich diesen Wunsch erfüllen und sicher sein, dass somit auch die Menschen bei der Herstellung der Stoffe und der Kleider etwas davon haben - faire Arbeitsbedingungen und faire Bezahlung.

Aufgrund der pandemiebedingten Lockdowns, kam es zu Lieferverzögerungen und weiteren Herausforderungen für unsere Produzent*innen, aber die Frühjahrsmode kommt jetzt rechtzeitig in die Weltläden!

Wir möchten Ihnen zwei unserer  Labels vorstellen, die in ausgewählten Weltläden zu kaufen sind, und Sie frisch in den Frühling und Sommer begleiten werden.

Anukoo - lässig elegant & zeitlos

Das bio-faire Modelabel der EZA Fairer Handel wurde diesmal von der zeitgenössischen Kunst Südafrikas inspiriert. Es  wurden zeitlose, lineare Muster in moderne Druck-Designs „übersetzt“. Warmes Sonnengelb und Terrakotta, kühles Tintenblau, Sandweiß und Schwarz präsentieren sich in schnörkellosen Schnitten mit viel Bewegungsfreiheit.

Lässige Eleganz gibt den Ton bei Anukoo an. Leichter Jersey, fein gerippte Gaze (leichtes, halb durchsichtiges Gewebe), locker fallender Voile-Stoff und zarter Strick sind aus Bio-fairer  Baumwolle und werden von den Partnerbetrieben in Indien unter menschenwürdigen Bedingungen und nach G.O.T.S.-Standard verarbeitet.

Madness - fair & fesch

Durchatmen, entspannen und innehalten: Mode zum Glücklichsein verspricht das Label Madness. Nicht nur im Norden an der Ostsee, wo das Shooting der aktuellen Kollektion stattfand, sondern auch an jedem anderen Ort der Welt.

Madness ist Mitglied der Fair Wear Foundation und steht für faire Bedingungen bei der Produktion ein. Denn das Glücklichsein sollte schon bei der Produktion und entlang der ganzen Lieferkette möglich sein. Das Label, sowie ein Großteil der Produkte, sind durch G.O.T.S. zertifiziert.

Die Kollektion präsentiert sich in drei Farbthemen, die sich wunderbar ergänzen und kombinieren lassen:

  • Charming pastels: Frische, zarte Pastelltöne für eine ruhige Silhouette.
  • Vibrant fusion: Ausdrucksstarke, lebhafte Farben lassen sich mit den Prints hervorragend kombinieren.
  • Mindful moods: Harmonisches Sommerthema mit inspirierenden afrikanischen Prints und floralen Drucken.

Bio-Baumwolle – eine saubere Alternative

Wer ein Bio-T-Shirt kauft, kann mit gutem Gefühl sagen, sieben Quadratmeter Boden vor Pestiziden zu schützen. Auch den Wasserverbrauch betreffend, schneidet Bio-Baumwolle um die Hälfte besser ab als ihr konventionelles Pendant. Im Weltladen gekaufte Mode garantiert eine Herstellung unter „sauberen“ Bedingungen – für Mensch und Umwelt!

Denn unsere bio-fairen Modelabels arbeiten nach strengen Kriterien:

Die Baumwollkollektion ist mehrheitlich nach den Standards des G.O.T.S.-Gütesiegels (Global Organic Textile Standard) produziert und besteht aus Fairtrade-zertifizierter Bio-Baumwolle. Die dahinterstehenden Organisationen orientieren sich in ihrer Arbeit an den 10 Prinzipien der World Fair Trade Organization. Diese garantieren auch Transparenz entlang der gesamten Produktionskette und gewährleisten nicht nur gute Arbeitsbedingungen und Bezahlung, sondern auch hohe Auflagen hinsichtlich des Umweltschutzes.

Die Mode all unserer Labels: Anukoo, Anzüglich, Azadi, beanie.at, Brandless, Burning Ocean, Fairytale, Gary Mash, Madness, People Tree und Sense Organics ist in ausgewählten Weltläden erhältlich.

Accessoires von unseren anerkannten Lieferant*innen finden Sie in großer Auswahl und Designs in jedem Weltladen.

 

fotocredits: Madness 

fotocredits: Anukoo/Karin Hackl