15.10.2018

Weltcafé Wien

Liebe Freund*innen des Fairen Handels der Weltläden und des Weltcafés,

der bisher unter Weltcafé bekannte gastronomische Betrieb, Schwarzspanierstraße 15, 1090 Wien, wird derzeit als konventionelles Café weitergeführt und hat daher keinen bio-fairen Hintergrund mehr!

Wir möchten darauf hinweisen, dass das Weltcafé in Wien vom Eigentümer leider ohne Rücksprache mit der ARGE Weltläden verkauft wurde. Die ARGE Weltläden, die das Weltcafé-Logo vergab, ist derzeit mit der Abwicklung der Formalitäten beschäftigt. Die neue Eigentümerin hat uns in in mehreren Gesprächen verdeutlicht, an der ursprünglichen Idee des Weltcafé derzeit kein Interesse zu haben. Damit gab es einen Wechsel in der Angebotspalette, die nicht mehr 100 % bio und fair ist. Da das Weltcafé seit Gründung der erste gastronomische Fairhandels-Betreib und eine Institution in Wien war und weitum bekannt ist, bitten wir um Weiterleitung dieser Information im jeweiligen Umfeld, damit nicht der Eindruck entsteht, es geht so weiter wie bisher. Wenn sich Änderungen zu diesem Iststand ergeben, informieren wir natürlich gerne. Vielen Dank!

Der Vorstand und die GF der ARGE Weltläden

Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Datenschutz