08.07.2019

Segelschiff Avontuur bringt fairen Kaffee

Samstag, 6. Juli 2019, Hafen Hamburg: Magdalena Gassner, die ARGE Weltläden Auslandskorrespondentin in Hamburg, ist live vor Ort als die Ladung des Seglers Avontuur gelöscht wird. Mitgebracht hat sie uns viele schöne Impressionen. Danke Magdalena!

Die Fakten:

  • Name: Avontuur bedeutet Abenteuer.
  • Alter: 99 Jahre alt
  • Länge: 40 Meter
  • Die Avontuur ist derzeit das einzige deutsche Frachtsegelschiff.
  • Im Herbst 2018 startete die Avontuur ihre Fahrt über den Atlantik, neun Monate später ist sie zurück in Hamburg.

Was hat das mit den Weltläden zu tun?

In ihrem Ladebraum hatte die Avontuur auch grüne Kaffeebohnen und Kakao aus Mexiko, Nicaragua, Belize geladen. Mittels der Kraft des Windes wurde all das über den Atlantik nach Hamburg gebracht. Damit ist die Avontuur ein Symbol für den Klimaschutz und eine FAIRbindung von Produzent*innen in Lateinamerika und den Weltladen-Konsument*innen in Europa und Österreich.

Was genau war für die Weltläden an Board?

Es wurde natürlich auch der Segelkaffee von unseren anerkannten Liferanten El Puente und der EZA Fairer Handel sowie Kakao für die Firma Zotter gelöscht. Einige Lastenräder übernahmen den Weitertransport. Wegen Regenschauern musste einige Male die Löschung unterbrochen werden und es war sehr kalt.

Danke an alle, die mitgeholfen haben. Wir freuen uns auf die verschiedenen "Klimakaffees" und die faire Schokolade in den Weltläden - ab Herbst 2019 FAIRfügbar.

Weiterführend:

Impressionen unserer Auslandskorrespondentin (C) Magdalena Gassner

Cookies helfen uns die Website zunehmend zu verbessern und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.Datenschutz